Künste

Auftakt Future Lab 2023: Wie geht es weiter mit der Zukunft des Theaters?

(Programmpräsentation, Talk, Vernissage)

Online- und Hybridveranstaltungen, VR- und AI-Konzepte, Echtzeitkunst und 3D-Mapping – technologische Entwicklungen strömen unaufhaltsam in den künstlerischen Alltag. Das Schubert Theater Wien widmet sich nun mit eigenen Projekten, Kooperationen, Best Practice-Beispielen und in Diskussionen mit Künstler*innen und Expert*innen der Zukunft des Theaters. Jeder Woche ist ein Schwerpunkt gewidmet, von KI-Konzerten über Androiden im Theater zur Virtual Reality Zirkusvorstellung. Donnerstags finden Virtuelle Puppenmuseumsführungen sowie die Puppenserie “Ein Würstelstand auf Weltreise” online als auch analog im Schubert Theater statt. Nach der Präsentation des Programms der Reihe "Future Lab" und der Projektreihe "Aaron's law", folgt ein Gespräch zum Thema "Kunst & Kultur als Menschenrecht & Gemeingut im digitalen Zeitalter" mit Renate Kreil (net:art), Daniela Weiss (artificial museum), Marianne Artmann (Dschungel Wien), Ulla Schneider (Soho Ottakring), Roland Alton und Lisa Kostrzewa (faircommons Austria). Danach: Vernissage Museumsräume Blade Runner & Insight: Aaron.


12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!