Film

Von Bildern extremer Gewalt und vom digitalen Kuratieren

Im Rahmen dieser Präsentation von Ingo Zechner, Michael Loebenstein und Tobias Ebbrecht-Hartmann wird gezeigt, wie avancierte Digitalisierungskonzepte, digitale Bild- und Textanalyse und die zeitbasierte Annotation von Film neue Zusammenhänge für die Erforschung des Holocaust und neue Zugänge zum visuellen Kulturerbe insgesamt erschließen.

Festival:
Festival:
Visual History of the Holocaust
  • Termine Wien
  • Filmmuseum
    Augustinerstraße 1, 1010 Wien
    • Fr., 27. Jan. 18:00 Uhr

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!