Künste

Weniger Content, mehr Kultur. Zur Funktion und Legitimität von Kultur und Literatur in der medialen Öffentlichkeit

Im Rahmen der Podiumsdiskussion soll gemeinsam mit ehemaligen und aktiven Entscheidungsträgerinnen und Programmgestalter:innen des ORF über Entwicklungen und Tendenzen, über Einschränkungen und Probleme, aber auch über Perspektiven und Chancen in der Kultur- und Literaturberichterstattung im digitalen Zeitalter gesprochen werden. Es diskutieren: Julia Zarbach (Ö1), Alice Pfitzner (TV-Kultur), Florian Baranyi (Kulturredakteur) und Gerald Szyszkowitz (ehem. Chefdramaturg und Musikdirektor). (Ankündigungstext)

Dieser Event hat leider bereits stattgefunden.

12 Wochen FALTER um 2,50 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!