Wie war das mit der Spanischen Grippe? – #299

FALTER-Radio. Der Podcast mit Raimund Löw


Mit der letzten großen Seuche war Österreich vor 100 Jahren konfrontiert. Die Spanische Grippe hat weltweit bis zu 50 Millionen Tote gefordert, mehr als alle Opfer des Ersten Weltkrieges zusammen. Das prominenteste Opfer in Wien waren der Maler Egon Schiele und seine Frau Edith Schiele. Die Welt ist eine andere geworden, oder doch nicht ganz? Wir fragen beim Historiker Alfred Pfoser nach. 


Einen großen Sprung in die Gegenwart bzw. die Zukunft machen wir mit Peter Llewellyn-Davies. Llewellyn-Davies ist CEO des Biotechnologieunternehmens Apeiron Biologics, das vom Molekularbiologen und Genetiker Josef Penninger mitbegründet wurde. Apeiron Biologics ist eine jener Firmen, die weltweit mit Hochdruck an einem Impfstoff gegen Covid-19, den Coronavirus arbeiten.



Podcast Studio

Weitere Folgen
Wiens verlorene Kinder - #845 08.12.2022
Erde brennt, Hörsaal besetzt - #844 07.12.2022
Wie London die Korruption befeuert - #843 04.12.2022
Cicero über das Gift der Korruption - #842 03.12.2022
Hilfe, Geschenke! - #841 01.12.2022
Alle Folgen finden Sie im Podcast-Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!