Die Welt brennt, oder doch nicht? – #235

FALTER-Radio. Der Podcast mit Raimund Löw


Wissenschaft und Alarmismus in der weltweiten Bewegung zur Rettung unseres Klimas. Wie groß ist die Gefahr eines Tipping Points, eines Kipppunktes, nach dem die Erderwärmung nicht mehr zu stoppen ist? Was stimmt? Was ist apokalyptische Übertreibung?

Zu hören: Aktivistin Angelika Lauber (Fridays für Future), Klima- und Risikoexperte Reinhard Mechler (IIASA), Journalistin Anna Schneider (Addendum, NZZ) und FALTER-Herausgeber Armin Thurnher

Diese Debatte können Sie ab Freitag auch auf FALTER.TV sehen!


Podcast Studio

Weitere Folgen
Wiens verlorene Kinder - #845 08.12.2022
Erde brennt, Hörsaal besetzt - #844 07.12.2022
Wie London die Korruption befeuert - #843 04.12.2022
Cicero über das Gift der Korruption - #842 03.12.2022
Hilfe, Geschenke! - #841 01.12.2022
Alle Folgen finden Sie im Podcast-Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!