Episode 23: Nazilieder und die FPÖ

FALTER-Radio. Der Podcast mit Raimund Löw


FALTER-Chefreporterin Nina Horaczek erzählt, wie sie an das rechtsextreme Liederbuch der Burschenschaft Germania kam und die FPÖ auf Horaczeks Geschichte "Wir schaffen die siebte Million" im aktuellen FALTER reagierte. Wird die Erkenntnis, dass Udo Landbauer, Spitzenkandidat der FPÖ Niederösterreich, Teil dieser Burschenschaft war, Auswirkungen auf die niederösterreichischen Landtagswahlen am Sonntag haben? Landbauers Parole lautet nun "Jetzt erst recht." Was bedeutet das für Schwarz-Blau auf Bundesebene? Und wie sieht die Zukunft der Wiener SPÖ aus, die am Samstag ihren neuen Chef wählt?

In der aktuellen Episode des FALTER Radio diskutieren neben Horaczek der Wiener Stadtpolitiker Christoph Chorherr (Grüne) und der Journalisten Georg Renner (Addendum) mit Raimund Löw.


Weitere Folgen
Rebellische Demokratie oder autoritäre Wende? - #839 27.11.2022
Mythen rund um die Migration - #838 26.11.2022
Risiken der Weltpolitik - #837 24.11.2022
Das Klimt-Attentat - #836 23.11.2022
Solidarität und unsere Staatsfinanzen - #835 21.11.2022
Alle Folgen finden Sie im Podcast-Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!