Klimaschutz vs. Freihandel? Disput um Mercosur – #222

FALTER-Radio. Der Podcast mit Raimund Löw


Ein geplantes Freihandelsabkommen der EU mit den vier Mercosur-Mitgliederstaaten Brasilien, Argentinien, Uruguay und Paraguay soll Lateinamerika und die EU näher zusammenbringen, indem beispielsweise Zölle gesenkt werden. Ende Juni kam es zur Einigung, nun müssen EU-Mitgliedsstaaten und EU-Parlament zustimmen.

Die Auseinandersetzung um Freihandel und dessen Bedeutung für Wirtschaft und Klima ist nun voll entbrannt. In Österreich sind fast alle Parteien, mit Ausnahme der Neos, dagegen.

Im FALTER Radio mit Raimund Löw wird die Debatte analysiert. Es diskutieren der Ökonom Kurt Bayer, Hanno Lorenz vom Thinktank Agenda Austria, Freihandelsexperte Igor Sekardi (Industriellenvereinigung) sowie Eva Dessewffy, Referentin mit Schwerpunkt EU-Handelspolitik der Arbeiterkammer Wien. 


Podcast Studio

Weitere Folgen
Putins kriegerische Eskalation - #801 26.09.2022
Der afghanische Widerstandskämpfer - #800 25.09.2022
Attention! Strongmen! - #799 24.09.2022
Österreich, Russland und die Ukraine - #798 22.09.2022
Das Fluchtparadox - #797 18.09.2022
Alle Folgen finden Sie im Podcast-Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!