Populismus und Demokratie – Robert Menasse im Gespräch – #67

FALTER-Radio. Der Podcast mit Raimund Löw


Der Schriftsteller Robert Menasse und FALTER-Journalistin Nina Horaczek diskutieren in den Münchner Kammerspielen über die Gefahren des grassierenden Nationalismus und die Entwicklung in Österreich. Wir bringen eine gekürzte Zusammenfassung der Debatte, die vom Journalisten der Süddeutschen Zeitung Alex Rühle geleitet wurde.
Weitere Folgen
Wie London die Korruption befeuert - #843 04.12.2022
Cicero über das Gift der Korruption - #842 03.12.2022
Hilfe, Geschenke! - #841 01.12.2022
Die neue Weltordnung - #840 30.11.2022
Rebellische Demokratie oder autoritäre Wende? - #839 27.11.2022
Alle Folgen finden Sie im Podcast-Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!