Wie Wien zur Popstadt wurde – #213

FALTER Radio. Der Podcast mit Raimund Löw

Anzeige

podcast
Wie Wien zur Popstadt wurde – #213

Zum zehnten Mal findet von 25. bis 28. Juli 2019 das Popfest rund um den Wiener Karlsplatz statt. Zeit, sich im Falter Salon, dem Podcast für Stadt und Kultur, damit zu beschäftigen.

Warum die Wiener Popszene in den letzten Jahren aufgeblüht ist, wie sich ein Gratisfestival finanziert und weshalb Andreas Gabalier dort nicht willkommen ist, darüber diskutieren Co-Kuratorin Yasmin Hafedh, Popfest-Gründer Christoph Möderndorfer und Musikjournalist Robert Rotifer mit Anna Goldenberg.

Außerdem wird offenbart, welche Rolle der FALTER bei der Gründung des Festivals spielte.

Bestellen Sie Rotifers Buch "Ein Deka Pop" im FALTER Shop: https://shop.falter.at/ein-deka-pop.html 

Lesen Sie den FALTER vier Wochen lang kostenlos: https://abo.falter.at/gratis  

 

Anzeige

aktuelle folgen
Sibylle Hamann: Bin ich zu ungeduldig? – #232 13.09.2019
Was der Brexit für Europa bedeutet – #231 12.09.2019
Die ÖVP-Datenfiles und wir – #230 11.09.2019
Sprengmeister Boris Johnson – eine Zwischenbilanz – #229 06.09.2019
Die Abschiebung von Lehrlingen – #228 04.09.2019
Alle Folgen finden Sie im Podcast-Archiv.

Anzeige

Anzeige