Die Utopien der Linken – #207

FALTER-Radio. Der Podcast mit Raimund Löw


Welche Utopien braucht die Linke, um aus ihrer Defensivsituation herauszukommen? Die Wiener Vorlesungen haben sich dem Thema mit führenden Intellektuellen angenommen.

Der niederländische Bestsellerautor Rutger Bregman ("Utopien für Realisten") und der US-amerikanische Historiker Timothy Snyder diskutieren mit der Ungleichheitsforscherin Miriam Rehm und dem Ökonomen Armon Rezai über das Grundeinkommen, die 15-Stunden-Woche sowie Licht und Schatten großer Ziele.

Diese Episode in englischer Sprache ist ein Mitschnitt der Veranstaltung am 3. Juni 2019.


Podcast Studio

Weitere Folgen
Wie London die Korruption befeuert - #843 04.12.2022
Cicero über das Gift der Korruption - #842 03.12.2022
Hilfe, Geschenke! - #841 01.12.2022
Die neue Weltordnung - #840 30.11.2022
Rebellische Demokratie oder autoritäre Wende? - #839 27.11.2022
Alle Folgen finden Sie im Podcast-Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!