Wie die Politik mit der Digitalisierung umgeht – #210

FALTER-Radio. Der Podcast mit Raimund Löw


Über Digitalisierung zu diskutieren bedeutet, sich großen Fragen zu stellen. Wie kann man die nächste Generation mit den richtigen Fähigkeiten ausbilden? Wie sieht eine "datafizierte" Gesundheitsversorgung aus? Müssen gesetzliche Regulierungen anders gedacht werden?

Bei einer Podiumsdiskussion im österreichischen Parlament wurden die Problemstellungen definiert und Antworten gesucht. Welche Rolle kann und soll die Politik spielen? Mit FALTER-Medienredakteurin Anna Goldenberg diskutierten Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka, Anton Zeilinger (Präsident der ÖAW), Politikwissenschafterin und Bioethik-Expertin Barbara Prainsack sowie Christoph Meinel, wissenschaftlicher Direktor des Hasso-Plattner-Institut für Digital Engeneering der Universität Potsdam. 

Diese Episode ist ein Mitschnitt der Veranstaltung "Wissenschaft und Politik im Gespräch", die am 18. Juni 2019 im österreichischen Parlament stattfand. 

Foto: Parlamentsdirektion / Thomas Topf


Podcast Studio

Weitere Folgen
Der Fall Teichtmeister - #877 27.01.2023
Niederösterreichs Politkrimi - #876 25.01.2023
Historische Reden: Al Gores Rettungsruf für das Klima des Planeten - #875 22.01.2023
Historische Reden: Die Bergpredigt des Jesus von Nazareth - #874 21.01.2023
Die ORF-Niederösterreich-Affäre - #873 20.01.2023
Alle Folgen finden Sie im Podcast-Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!