“Ich bin kein Steinzeit-Afferl” – Andreas Gabalier im Gespräch – #546

FALTER-Radio. Der Podcast mit Raimund Löw


Andreas Gabalier und der FALTER, das ist eine komplizierte Geschichte. Wir haben den vielfach prämierten steirischen Schlagerstar gegen Nazi-Vorwürfe verteidigt, aber seinen Heimatkitsch, sein Frauenbild und so manche seiner erzkonservativen Ansichten kritisiert. Er, der viermal hintereinander das Münchner Olympiastadion füllte, verspottete uns vor seiner jubelnden Masse in der Stadthalle als „Esel und Ochs“. 


In seinem ersten, ausführlichen Interview mit FALTER-Chefredakteur Florian Klenk, FALTER-Feuilletonchef Matthias Dusini und FALTER-Stadtlebenressortleiter Lukas Matzinger erklärt Gabalier seinen Zugang zu Hymne und Heimat, Feminismus und Homosexualität, verrät, ob er schon einmal Kokain probiert oder die FPÖ gewählt hat, und erläutert, warum er gegen eine Millionärssteuer ist.


Lesen Sie das Interview mit Gabalier im FALTER 23/21 online: https://www.falter.at/zeitung/20210608/unsere-hymne-wurde-von-einer-frau-gedichtet?ref=homepage


Weitere Folgen
Sven Hergovich im Gespräch - #881 03.02.2023
Sozialstaat, innovativ - #880 02.02.2023
Droht Österreich ein rechtsextremer FPÖ-Boom? – #879 29.01.2023
Putins Kriegsideologie seziert - #878 28.01.2023
Der Fall Teichtmeister - #877 27.01.2023
Alle Folgen finden Sie im Podcast-Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!