Kindsmörderin Medea: antiker Mythos einer Feministin (Teil 1) – #218

FALTER Radio. Der Podcast mit Raimund Löw

Anzeige

podcast
Kindsmörderin Medea: antiker Mythos einer Feministin (Teil 1) – #218

Ist die Figur der Medea, der Mörderin ihrer eigenen Kinder, in Wirklichkeit die erste Feministin unserer Kultur? Unter dem Titel "Der magische Spiegel" diskutieren drei Frauen über Mutterschaft und Feminismus.

Diese Episode ist der erste Teil des Mittschnitt eines Symposiums der Salzburger Festspiele am 30. Juli 2019. Zu hören sind die deutsche Anwältin und Autorin Seyran Ateş, Lena Jäger (Frauenvolksbegehren), Schauspielerin und Autorin Erika Pluhar sowie Helga Rabl-Stadler, Präsidentin der Festspiele. Der Journalist Michael Kerbler leitet die Diskussion.

Lesen Sie den FALTER vier Wochen lang kostenlos: https://abo.falter.at/gratis  

Foto: "Jason und Medea" von Charles André van Loo (1705–1765) 

Anzeige

aktuelle folgen
Die Renaissance der Grenzen – #221 16.08.2019
Von Schreddergate zum Amtsgeheimnis – #220 14.08.2019
Kindsmörderin Medea: antiker Mythos einer Feministin (Teil 2) – #219 09.08.2019
Das Comeback der Wölfe – #217 07.08.2019
Die politische Ökonomie des Populismus – #216 02.08.2019
Alle Folgen finden Sie im Podcast-Archiv.

Anzeige

Anzeige