Kriegsspiele in Wiener Moschee – #47/2

FALTER-Radio. Der Podcast mit Raimund Löw


Im zweiten Teil des Podcasts geht es um eine nationalistische Show zum Gedenken an den Ersten Weltkrieg, die von Kindern in einer Wiener Moschee aufgeführt wurden. Der FALTER hat die Bilder veröffentlicht, die eine Vielzahl von Reaktionen in der Öffentlichkeit ausgelöst haben. Die Islamische Glaubensgemeinschaft versichert, diese Veranstaltungen seien schon vor mehreren Wochen gestoppt worden.

Wie geht der FALTER in dieser sensiblen Causa vor und ist ein Vergleich mit Tiroler Schützen berechtigt, die ebenfalls Kinder aufrufen, bei militärischen Gedenkveranstaltungen mitzugehen? Dazu befragen wir FALTER-Redakteur Lukas Matzinger und Chefredakteur Florian Klenk.

Lesen Sie die aktuelle Berichterstattung im FALTER:  https://www.falter.at/archiv/wp/kinder-exerzieren-in-tarnuniformen-in-wiener-atib-moschee/  


Weitere Folgen
Wie London die Korruption befeuert - #843 04.12.2022
Cicero über das Gift der Korruption - #842 03.12.2022
Hilfe, Geschenke! - #841 01.12.2022
Die neue Weltordnung - #840 30.11.2022
Rebellische Demokratie oder autoritäre Wende? - #839 27.11.2022
Alle Folgen finden Sie im Podcast-Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!