Kann Journalismus zu kritisch sein? – #192

FALTER Radio. Der Podcast mit Raimund Löw

Anzeige

podcast
Kann Journalismus zu kritisch sein? – #192
Ein Film über einen Radiosender, wie geht so etwas? Die Filmemacher Jakob Brossmann und David Paede haben es probiert. “Gehört, gesehen” ist ein beobachtender Dokumentarfilm über den öffentlich-rechtlichen Kultursender Ö1. Er zeigt das Leben im Funkhaus und begleitet die Radiomacher in einer Phase des Umbruchs, rund um die Programmreform 2017. Im Film wird viel darüber diskutiert, wie Journalismus zu sein hat. Welche Entscheidungen treffen Redakteure tagtäglich und warum?
 
Auch in einer Podiumsdiskussion in der Wiener Urania war das Thema. Was ist kritischer, was konstruktiver Journalismus? Wo liegt der Unterschied zwischen Dokumentarfilm und Journalismus? Anlässlich einer Sondervorführung des Films am 3. Juni 2019 diskutierten Ö1-Senderchef Peter Klein, der Kommunikationswissenschaftler Fritz Hausjell sowie die beiden Regisseure mit FALTER-Medienredakteurin Anna Goldenberg.

Anzeige

aktuelle folgen
Grenzfall Schule – #233 18.09.2019
Sibylle Hamann: Bin ich zu ungeduldig? – #232 13.09.2019
Was der Brexit für Europa bedeutet – #231 12.09.2019
Die ÖVP-Datenfiles und wir – #230 11.09.2019
Sprengmeister Boris Johnson – eine Zwischenbilanz – #229 06.09.2019
Alle Folgen finden Sie im Podcast-Archiv.

Anzeige

Anzeige