Episode 14: Der Fall Grasser und die Republik

FALTER-Radio. Der Podcast mit Raimund Löw


Noch nie in der Geschichte der 2. Republik gab es einen Korruptionsprozess von der Dimension des BUWOG-Verfahrens mit Ex-FPÖ-Minister Grasser im Zentrum. Im FALTER-Radio analysiert Chefredakteur Florian Klenk aus dem Grauen Haus die ersten Prozesstage. Die liberale Politikerin Heide Schmidt, FALTER-Herausgeber Armin Thurnher und Politikredakteurin Barbara Tóth über die Hintergründe des Skandals und die Aktualität der damit aufgeworfenen Fragen.

Außerdem: Was bringt die von SPD-Chef aufgebrachte Parole der "Vereinigten Staaten von Europa"? Dazu Franz Fischler, Präsident des Europäischen Forums Alpbach, SPÖ-Europaabgeordnete Evelyn Regner und Europaexperte Stefan Lehne.


Weitere Folgen
Hilfe, Geschenke! - #841 01.12.2022
Die neue Weltordnung - #840 30.11.2022
Rebellische Demokratie oder autoritäre Wende? - #839 27.11.2022
Mythen rund um die Migration - #838 26.11.2022
Risiken der Weltpolitik - #837 24.11.2022
Alle Folgen finden Sie im Podcast-Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!