Episode 24: Lernt Österreich von Ute Bock?

FALTER Radio. Der Podcast mit Raimund Löw

Anzeige

podcast
Episode 24: Lernt Österreich von Ute Bock?

In der aktuellen Episode des FALTER Radio teilen FALTER Chefreporterin Nina Horaczek sowie Psychologin Cecilia Heiss vom Verein Hemayat ihre Erinnerungen an die kürzlich verstorbene Flüchtlingshelferin Ute Bock. Wie ist ihre Rolle im Zusammenhang mit der derzeitigen Asylpolitik zu sehen? Und warum regt das Flüchtlingsthema psychologisch so auf?

Außerdem: der oberösterreichische Grünen-Politiker Rudi Anschober über seine Initiative, Asylwerbern Zugang zu Lehrstellen zu verschaffen, Nina Horaczek erzählt von einer Begegnung der tschetschenischen Familie Tikaev, die abgeschoben wurde, mit Bundeskanzler Sebastian Kurz, und FALTER-Popmusikredakteur Gerhard Stöger über die ostdeutsche Punkband „Feine Sahne Fischfilet“ und deren politisches Engagement.   

aktuelle folgen
Salvini, Strache und Südtirol – #145 15.02.2019
Armin Thurnher im Gespräch mit Armin Wolf – #146 15.02.2019
Wie Kirche und Schiverband sexuellen Missbrauch vertuschen – #144 13.02.2019
ÖVP mit Herz –#142 08.02.2019
Michael Köhlmeiers Rede in Mauthausen – #143 08.02.2019
Alle Folgen finden Sie im Podcast-Archiv.
×

Anzeige

Diese Podcasts könnten Sie auch interessieren:


Anzeige


Anzeige