Rezensionen aus FALTER 41/17

Buch-Rezensionen

Das sowjetische Jahrhundert

Archäologie einer untergegangenen Welt 100 Jahre Russische Revolution: Karl Schlögel liefert eine grandiose Sowjetgeschichte, „De profundis“ Analysen von Zeitzeugen Am Anfang von Russlands...
Karl Schlögel | rezensiert in FALTER 41/17

Der Morgen der Welt

Geschichte der Renaissance Geschichte: Bernd Roeck entwirft mit einer Geschichte der Renaissance eine Programm für ein weltoffenes Europa Bis jetzt ist Bernd Roeck mit...
Bernd Roeck | rezensiert in FALTER 41/17

Sieben Lichter

Der Anglist und Übersetzer Alexander Pechmann greift in „Sieben Lichter“ die Tradition des Schauerromans auf Wir schreiben das Jahr 1828. Die...
Alexander Pechmann | rezensiert in FALTER 41/17

Anzeige

Komplizen des Erkennungsdienstes

Das Selbst in der digitalen Kultur Neue Medien: Was hat Selbstortung via Smartphone und Fußfessel mit Facebook- und Täterprofil zu tun? Es ist noch keine 25 Jahre her, da hatten...
Andreas Bernard | rezensiert in FALTER 41/17

Simon Phipps Finding Brutalism

Eine fotografische Bestandesaufnahme britischer Nachkriegsarchitektur Architektur: Die Architektur des Brutalismus mit ihren betonverliebten Bauten erlebt eine Wiederentdeckung „Betonmonster! Betonklotz!“ Nein,...
Hilar Stadler, Andreas Hertach, Owen Hatherley, Catherine... | rezensiert in FALTER 41/17

What works

Wie Verhaltensdesign die Gleichstellung revolutionieren kann Feminismus: Iris Bohnet untersucht die Möglichkeiten von Entscheidern, die Gleichstellung voranzutreiben Als Iris Bohnet 2011 ihre Stelle als...
Iris Bohnet | rezensiert in FALTER 41/17

Anzeige

Herr der Gespenster

Die Gedanken des Karl Marx Biografie: Vor 200 Jahren wurde Karl Marx geboren. An seinem Leben und Werk arbeiten sich drei Bücher ab Wer 150 Jahre nach Publikation seines...
Thomas Steinfeld | rezensiert in FALTER 41/17

Aufleuchtende Details

Memoiren eines Erzählers In seinem jüngsten Riesenroman verdichtet Péter Nádas Familiengeschichte zu einer Milchstraße von Details Sein Lebensthema sei der Übergang vom...
Péter Nádas | rezensiert in FALTER 41/17

Die Fischtreppe

Eine Reise flussaufwärts In „Die Fischtreppe“ verbindet Katharine Norbury Selbstfindung und Naturschilderung auf überaus überzeugende Weise Am Crosby Beach im Norden...
Katharine Norbury | rezensiert in FALTER 41/17

Die rothaarige Frau

Roman In „Die rothaarige Frau“ rekapituliert Orhan Pamuk antike Stoffe und die jüngste Geschichte der Türkei Ein paar Meter sind es zunächst nur, und...
Orhan Pamuk | rezensiert in FALTER 41/17

Und es schmilzt

Roman In ihrem packenden Debüt „Und es schmilzt“ gelingt der Lize Spit das giftige Porträt eines Kuhdorfs Lize Spit sticht zu. Ihr Buch tut weh, und...
Lize Spit | rezensiert in FALTER 41/17

Es ist Liebe

Lebenskunst: Stephan Porombka versucht eine Revolution der Romantik in Zeiten des Smartphones heraufzubeschwören Eines vorweg: Dass niemand mehr...
Stephan Porombka | rezensiert in FALTER 41/17

Vegetarische Winterküche

Kann sein, dass sie sich nicht mehr so gut verkaufen. Gute Kochbücher erscheinen noch immer. Eine Auswahl Das erste hier empfohlene Kochbuch...
Paul Ivić, Eisenhut & Mayer | rezensiert in FALTER 41/17

Die Goldene Legende

Roman Der in England lebende Nadeen Aslam bleibt seinem Thema treu: dem zerrissenen Pakistan Wenn das ein Zufall ist, dann ein merkwürdiger. 70 Jahre...
Nadeem Aslam | rezensiert in FALTER 41/17

Monte Verità

1900 – der Traum vom alternativen Leben beginnt Kulturgeschichte: Stefan Bollmann lässt das alternative Leben am Monte Verità wieder auferstehen Der Traum begann an der Schwelle zum 20. Jahrhundert:...
Stefan Bollmann | rezensiert in FALTER 41/17

Das Leben nehmen

Suizid in der Moderne Kulturgeschichte: Thomas Macho deutet in „Das Leben nehmen“ die Selbsttötung als Movens der Moderne Thomas Macho legt mit seinem neuen Buch eine...
Thomas Macho | rezensiert in FALTER 41/17

Die Farbe Rot

Ursprünge und Geschichte des Kommunismus Vor 100 Jahren fand in Russland die Oktober­revolution statt. Der Historiker Gerd Koenen erklärt deren fatale Folgen und die Faszination von...
Gerd Koenen | rezensiert in FALTER 41/17

Die Außenseiter

Flucht, Flüchtlinge und Integration im modernen Europa MIGRATION Vier neue Bücher beschäftigen sich mit einem hochaktuellen Menschheitsthema. Najem Wali und Emmanuel Carrère begeben sich an die Orte...
Philipp Ther | rezensiert in FALTER 41/17

Die Gesellschaft der Singularitäten

Zum Strukturwandel der Moderne Philosophie: Andreas Reckwitz beschreibt die Dynamik des Kulturkapitalismus der Spätmoderne Was haben der Erfolg von Facebook, die Renaissance...
Andreas Reckwitz | rezensiert in FALTER 41/17

Das Ende

In seinem Roman „Das Ende“ schildert Attila Bartis den ungarischen Gulaschkommunismus als bleierne Zeit Drei Menschen hätten über sein Leben...
Attila Bartis | rezensiert in FALTER 41/17

Der Gesang der Bäume

Die verborgenen Netzwerke der Natur Biologie: David Haskell hat ein Buch über Waldgesellschaften geschrieben und darüber, wie diese Ökosysteme ticken Kaum eine Baumart in der Stadt...
David G. Haskell | rezensiert in FALTER 41/17

Forever Yang

Ein Roadtrip durch die chinesische Küche von Peking bis Hongkong. 100 authentische Rezepte Kann sein, dass sie sich nicht mehr so gut verkaufen. Gute Kochbücher erscheinen noch immer. Eine Auswahl Das erste hier empfohlene Kochbuch...
Caroline Franke, Daniel Schieferdecker | rezensiert in FALTER 41/17

Die französische Küche

Kann sein, dass sie sich nicht mehr so gut verkaufen. Gute Kochbücher erscheinen noch immer. Eine Auswahl Das erste hier empfohlene Kochbuch...
Elizabeth David, Jill Norman | rezensiert in FALTER 41/17

Die Donau

Eine Reise gegen den Strom Zu Wasser und zu Lande folgt der BBC-Korrespondent Nick Thorpe der Donau von der Mündung bis zu deren Ursprung Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit,...
Nick Thorpe | rezensiert in FALTER 41/17

American War

Roman Mehr Katastrophe geht immer: Omar El Akkad projiziert gegenwärtige Konflikte in die Zukunft Hurrikane, Atomkriegsgerassel, totale Überwachung,...
Omar El Akkad | rezensiert in FALTER 41/17

Wasser atmen

In ihrem zweiten Roman „Wasser atmen“ liefert Elisabeth Klar ein beklemmendes Doppelporträt zweier weltfremder Frauen Elisabeth Klar ist schon...
Elisabeth Klar | rezensiert in FALTER 41/17

Peter Holtz

Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst Ingo Schulze hat einen Schelmenroman über das Zusammenwachsen von DDR und BRD geschrieben Geld, was für eine schöne Sache! Peter Holtz allerdings,...
Ingo Schulze | rezensiert in FALTER 41/17

Ich bleib in der Stadt und verreise

Vom Gehen und Verweilen in Wien Stadtforschung: Oskar Aichinger und Peter Payer erkunden ihre Wahlheimat Wien und deren Geschichte Weit weg fahren? Nicht notwendig. Wien wartet...
Oskar Aichinger | rezensiert in FALTER 41/17

Das Buch-Buch

Über das Verlegen Um das Verlegen von Büchern geht es in dem Sammelband „Das Buch-Buch“. Es entstand als Projektidee des Lehrgangs „Werkstätte Buchverlag“. In...
Rotter Alexandra, Groh Alexander, Resch Daniel | rezensiert in FALTER 41/17

Warum die Franzosen so gute Bücher schreiben

Von Sartre bis Houellebecq Immerhin: Ein Buch, das zur Stunde hin geschrieben ist. Frankreich ist diese Woche Gastland auf der Frankfurter Buchmesse. Der Titel „Warum die...
Iris Radisch | rezensiert in FALTER 41/17

Tyll

In „Tyll“ erstattet Daniel Kehlmann dem bekannten Narren etwas von dessen ursprünglicher Ambivalenz zurück und arbeitet mehrere Diplomarbeiten...
Daniel Kehlmann | rezensiert in FALTER 41/17

Herdwärme

Eine kleine Kochschule für das große Glück zu Hause - Mit 40 Lieblingsrezepten - Kann sein, dass sie sich nicht mehr so gut verkaufen. Gute Kochbücher erscheinen noch immer. Eine Auswahl Das erste hier empfohlene Kochbuch...
Okka Rohd | rezensiert in FALTER 41/17

Bong Appetit

Kochen mit Cannabis Kann sein, dass sie sich nicht mehr so gut verkaufen. Gute Kochbücher erscheinen noch immer. Eine Auswahl Das erste hier empfohlene Kochbuch...
Sascha Basler | rezensiert in FALTER 41/17

Marx. Der Unvollendete

Biografie: Vor 200 Jahren wurde Karl Marx geboren. An seinem Leben und Werk arbeiten sich drei Bücher ab Wer 150 Jahre nach Publikation seines...
Jürgen Neffe | rezensiert in FALTER 41/17

Frankenstein

oder Der moderne Prometheus. Roman Die Urfassung von Mary Shelleys Klassiker offenbart ein Grauen, das über das wohlige Gruseln weit hinausgeht „Ich war entzückt, als ich erstmals...
Mary Shelley, Georg Klein | rezensiert in FALTER 41/17

Fremde in unserer Mitte

Politische Philosophie der Einwanderung Der britische Philosoph David Miller hat ein über weite Strecken klug abwägendes Buch über die Migrationsfrage geschrieben Die Flüchtlings-,...
David Miller | rezensiert in FALTER 41/17

Der Geschmack Europas

Ein Journal mit Rezepten. Die ersten Stationen Kann sein, dass sie sich nicht mehr so gut verkaufen. Gute Kochbücher erscheinen noch immer. Eine Auswahl Das erste hier empfohlene Kochbuch...
Lojze Wieser, Heribert Senegacnik | rezensiert in FALTER 41/17

Phantome

Roman In dem eminent politischen Roman „Phantome“ erkundet Robert Prosser die Zeit der letzten großen Fluchtbewegung in Europa Mit gehetzten und kurzen...
Prosser | rezensiert in FALTER 41/17

Beton Rouge

Kriminalroman Ob im australischen Sumpf oder im schwedischen Schnee: Serien mit Ermittlerpaaren haben Konjunktur Jeden Monat erscheinen tausende neue Krimis,...
Simone Buchholz | rezensiert in FALTER 41/17

Brief an eine Zoowärterin aus Calais

MIGRATION Vier neue Bücher beschäftigen sich mit einem hochaktuellen Menschheitsthema. Najem Wali und Emmanuel Carrère begeben sich an die Orte...
Emmanuel Carrère | rezensiert in FALTER 41/17

Angriff der Algorithmen

Wie sie Wahlen manipulieren, Berufschancen zerstören und unsere Gesundheit gefährden Neue Medien: Cathy O’Neil erklärt, warum das Unbehagen an einer von Algorithmen getakteten Welt begründet ist Algorithmen sind ins Gerede gekommen....
Cathy O'Neil | rezensiert in FALTER 41/17

Uncreative Writing

Sprachmanagement im digitalen Zeitalter. Erweiterte deutsche Ausgabe. Kreativität: Der Literaturwissenschafter Kenneth Goldsmith ruft in „Uncreative Writing“ zum großen Abschreiben auf Als Kenneth Goldsmith zum...
Kenneth Goldsmith | rezensiert in FALTER 41/17

Utopien für Realisten

Die Zeit ist reif für die 15-Stunden-Woche, offene Grenzen und das bedingungslose Grundeinkommen Utopien: Rutger Bregman findet, dass wir viel zu wenig visionär denken – und hat selbst Verbesserungsvorschläge Der 28-jährige Historiker Rutger...
Rutger Bregman | rezensiert in FALTER 41/17

Samuel Johnson ist ungehalten

Stories Die perfekte U-Bahn-Lektüre: „Samuel Johnson ist ungehalten“ von Kurzstreckenweltmeisterin Lydia Davis Fast alles, was man sehr ausführlich sagen...
Lydia Davis | rezensiert in FALTER 41/17

Freundinnen

Was Frauen einander bedeuten Lebenskunst: Susann Sitzler reflektiert über das Glück und die Fallen von Frauenfreundschaften und erzählt von sich selbst Susann Sitzler hat...
Susann Sitzler | rezensiert in FALTER 41/17

Neapel und die Amalfiküste

Das Kochbuch Kann sein, dass sie sich nicht mehr so gut verkaufen. Gute Kochbücher erscheinen noch immer. Eine Auswahl Das erste hier empfohlene Kochbuch...
| rezensiert in FALTER 41/17

Das Versteck

Roman Tristan Garcia und Christophe Boltanski versuchen sich beide am Roman – mit unterschiedlichem Ergebnis Der Auftritt Frankreichs als Gastland...
Christophe Boltanski | rezensiert in FALTER 41/17

Die Wunden unserer Brüder

Roman Zwei junge französische Autoren setzen sich mit den Wunden auseinander, die der Kolonialismus schlug Die beiden Autoren Édouard Louis, Jahrgang...
Joseph Andras | rezensiert in FALTER 41/17

Vom 1x1 zum Glück

Warum wir Mathematik für das Leben brauchen Der Mathematiker und ÖVP-Kandidat Rudolf Taschner hat ein Buch zur Vermittlung von Mathematik geschrieben Wie alle Bücher von Rudolf Taschner...
Rudolf Taschner | rezensiert in FALTER 41/17

Bildung als Provokation

Tests, Rankings, Tablets in der Volkschule – der Wiener Philosoph räumt mit den Schlagwörtern aktueller Bildungsdiskussionen auf und setzt provokant...
Konrad Paul Liessmann | rezensiert in FALTER 41/17

Crimson Lake

Thriller Ob im australischen Sumpf oder im schwedischen Schnee: Serien mit Ermittlerpaaren haben Konjunktur Jeden Monat erscheinen tausende neue Krimis,...
Candice Fox, Thomas Wörtche | rezensiert in FALTER 41/17

Zwei Schwestern

Im Bann des Dschihad Dschihadismus: Zwei Schwestern gehen zum IS. Eine Geschichte mit offenem Ende von Asne Seierstad In den Tagen, in denen diese Rezension erscheint,...
Åsne Seierstad | rezensiert in FALTER 41/17

Sechs mal zwei

Kriminalroman Ob im australischen Sumpf oder im schwedischen Schnee: Serien mit Ermittlerpaaren haben Konjunktur Jeden Monat erscheinen tausende neue Krimis,...
Arne Dahl | rezensiert in FALTER 41/17

Karpathia

Die dummen Streiche der Reichen: In „Karpathia“ macht Mathias Menegoz Schaudern nach Vorschrift Mathias Menegoz, geboren 1968, promovierte in...
Mathias Menegoz | rezensiert in FALTER 41/17

An Liebe stirbt man nicht

Nathalie Azoulai nimmt einen Umweg über das 17. Jahrhundert, um die großen Fragen an die Literatur der Gegenwart zu stellen Eine Frau wird verlassen,...
Nathalie Azoulai | rezensiert in FALTER 41/17

Die blaue Gitarre

Roman Anspielungs-, assoziations- und alliterationsreich erzählt John Banville vom steilen Abstieg des Künstlers Oliver Otway Orme Der erste Satz ist...
John Banville | rezensiert in FALTER 41/17

Klartraum

Roman Wahlverwandtschaften revisited: Olga Flor unterzieht ein Beziehungsviereck einer bestechenden Analyse Die österreichische Schriftstellerin Olga...
Olga Flor | rezensiert in FALTER 41/17

Der Trost der Rache

Roman Wilfried Steiner führt in die finsteren 1970er und stellt die Frage nach der Legitimität von Selbstjustiz Mit dem Roman „Die Anatomie der Träume“...
Wilfried Steiner | rezensiert in FALTER 41/17

Hinter dem Horizont

Eine Geschichte der Weltbilder Ideengeschichte: Ernst Peter Fischer zeigt, wie sich unsere Weltbilder im Laufe der Geschichte verändert haben Zu welchem Zwecke Geschichte gelernt...
Ernst Peter Fischer | rezensiert in FALTER 41/17

Am Himmel

„Am Himmel“, der dritte Roman von Anna-Elisabeth Mayer, rollt einen historischen Kriminalfall mit Gegenwartsbezug auf Wenn Zeitungen von einer...
Anna-Elisabeth Mayer | rezensiert in FALTER 41/17

Stören!

Das Passagen Buch Verlagsporträt: Der Band „Stören“ feiert den 30. Geburtstag des Passagen Verlags mit unveröffentlichten Texten und Interviews Zum runden Geburtstag...
Jacques Derrida, Jean-François Lyotard, Hélène Cixous,... | rezensiert in FALTER 41/17

Die Wege der Tiere

Ihre Wanderungen an Land, zu Wasser und in der Luft – in 50 Karten Biologie: Ein wunderschönes Buch zeigt, was man mittels Bio-Logging über die Wege der Tiere herausgefunden hat Vermutlich fällt in der Menschheitsgeschichte...
James Cheshire, Oliver Uberti | rezensiert in FALTER 41/17

Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?

Die Hirnforschung entdeckt die großen Fragen des Zusammenlebens Wir fühlen mit – fast immer. Wir werden hungrig, wenn sich jemand gierig auf sein Essen stürzt, leiden mit von Schmerzen gezeichneten Menschen...
Franca Parianen | rezensiert in FALTER 41/17

Lob der schlechten Laune

Mentalitätsgeschichte: Andrea Gerk rehabilitiert eine übel beleumdete Stimmungslage, die viel kreatives Potenzial birgt Kaum hat man das erste...
Andrea Gerk | rezensiert in FALTER 41/17

Swing Time

Roman Zadie Smiths neuer Roman „Swing Time“ erzählt von zwei farbigen Mädchen, die tanzen wollen, aber picken bleiben Die Romane der englischen Autorin...
Zadie Smith | rezensiert in FALTER 41/17

Malakeh

Sehnsuchtsrezepte aus meiner syrischen Heimat Kann sein, dass sie sich nicht mehr so gut verkaufen. Gute Kochbücher erscheinen noch immer. Eine Auswahl Das erste hier empfohlene Kochbuch...
Malakeh Jazmati | rezensiert in FALTER 41/17

Die Kieferninseln

Roman Vom eingebildeten Ehebruch seiner Frau zutiefst gekränkt, folgt Gilbert Silvester, Unidozent und „Bartforscher im Rahmen eines Drittmittelprojekts“,...
Marion Poschmann | rezensiert in FALTER 41/17

In Schopenhauers Gegenwart

Wenn ein Autor bekannt genug ist, wird irgendwann einmal alles veröffentlicht, was er geschrieben hat. Verstreute Gedanken und unvollendete Schriften...
Michel Houellebecq | rezensiert in FALTER 41/17

Unmögliche Liebe

Die Kunst des Minnesangs in neuen Übertragungen. Zweisprachige Ausgabe In den Gedichten des designierten Büchner-Preisträgers Jan Wagner wimmelt es von Viechern und Pflanzen. Ein Gespräch über Lieblingslandschaften...
Jan Wagner, Tristan Marquardt | rezensiert in FALTER 41/17

Der verschlossene Raum

Beiläufige Prosa In den Gedichten des designierten Büchner-Preisträgers Jan Wagner wimmelt es von Viechern und Pflanzen. Ein Gespräch über Lieblingslandschaften...
Jan Wagner | rezensiert in FALTER 41/17

Faber. Der Zerstörer

Tristan Garcia und Christophe Boltanski versuchen sich beide am Roman – mit unterschiedlichem Ergebnis Der Auftritt Frankreichs als Gastland...
Tristan Garcia | rezensiert in FALTER 41/17

Unsere Frau in Pjöngjang

Roman Jean Echenoz’ Gourmetthriller kitzelt unsere Geschmacksknospen weniger, als es die Werbung verspricht Der Franzose Jean Echenoz, Jahrgang 1947,...
Jean Echenoz | rezensiert in FALTER 41/17

Drei Tage und ein Leben

Roman Goncourt-Preisträger Pierre Lemaitre erzählt in „Drei Tage und ein Leben“ von einem Buben, der zum Mörder wird Er ist ein netter, vertrauenswürdiger...
Pierre Lemaitre | rezensiert in FALTER 41/17

Zwischen ihnen

In seinem Elternbuch „Zwischen ihnen“ stellt Richard Ford die Frage nach der Möglichkeit von Nähe Wie schreibt man über die Welt, bevor man sie...
Richard Ford | rezensiert in FALTER 41/17

Böse Briefe

Eine Geschichte des Drohens und Erpressens Mentalitätsgeschichte: Zwei erhellende Bücher über die dunklen Seiten der menschlichen Kultur Wie viele Kulturtechniken haben wir entwickelt,...
Ernst Strouhal, Christoph Winder | rezensiert in FALTER 41/17

Lügen lesen

Mentalitätsgeschichte: Zwei erhellende Bücher über die dunklen Seiten der menschlichen Kultur Wie viele Kulturtechniken haben wir entwickelt,...
Bettina Stangneth | rezensiert in FALTER 41/17

Quer durch Wien

Kulturhistorische Streifzüge Stadtforschung: Oskar Aichinger und Peter Payer erkunden ihre Wahlheimat Wien und deren Geschichte Weit weg fahren? Nicht notwendig. Wien wartet...
Peter Payer, Rainer Nowak | rezensiert in FALTER 41/17

Karl Marx

Die Biographie Biografie: Vor 200 Jahren wurde Karl Marx geboren. An seinem Leben und Werk arbeiten sich drei Bücher ab Wer 150 Jahre nach Publikation seines...
Gareth Stedman Jones | rezensiert in FALTER 41/17

Die Balkanroute

Fluch und Segen der Jahrtausende MIGRATION Vier neue Bücher beschäftigen sich mit einem hochaktuellen Menschheitsthema. Najem Wali und Emmanuel Carrère begeben sich an die Orte...
Najem Wali | rezensiert in FALTER 41/17

Schnittlauch statt Petersilie

Lust auf Kochen mit Südtirols Sterneköchin Kann sein, dass sie sich nicht mehr so gut verkaufen. Gute Kochbücher erscheinen noch immer. Eine Auswahl Das erste hier empfohlene Kochbuch...
Anna Matscher, Gabriele Crepaz, Michael Schinharl, Hans Haas | rezensiert in FALTER 41/17

Herbst

Die Jahreszeiten-Kochschule Kann sein, dass sie sich nicht mehr so gut verkaufen. Gute Kochbücher erscheinen noch immer. Eine Auswahl Das erste hier empfohlene Kochbuch...
Richard Rauch, Katharina Seiser, Joerg Lehmann | rezensiert in FALTER 41/17

China - Das Kochbuch

Kann sein, dass sie sich nicht mehr so gut verkaufen. Gute Kochbücher erscheinen noch immer. Eine Auswahl Das erste hier empfohlene Kochbuch...
Kei Lum Chan, Diora Fong Chan | rezensiert in FALTER 41/17

Eileen

Roman Mit ihrem zweiten Roman, „Eileen“, legt Ottessa Moshfegh ein düsteres, kinokompatibles Kleinstadtporträt vor Es gibt keinen trostloseren Ort...
Ottessa Moshfegh | rezensiert in FALTER 41/17

Im Herzen der Gewalt

Roman Zwei junge französische Autoren setzen sich mit den Wunden auseinander, die der Kolonialismus schlug Die beiden Autoren Édouard Louis, Jahrgang...
Édouard Louis | rezensiert in FALTER 41/17

De profundis

Vom Scheitern der russischen Revolution 100 Jahre Russische Revolution: Karl Schlögel liefert eine grandiose Sowjetgeschichte, „De profundis“ Analysen von Zeitzeugen Am Anfang von Russlands...
Ulrich Schmid, Karl Schlögel | rezensiert in FALTER 41/17

Selbstporträt mit Bienenschwarm

Ausgewählte Gedichte 2001- 2015 In den Gedichten des designierten Büchner-Preisträgers Jan Wagner wimmelt es von Viechern und Pflanzen. Ein Gespräch über Lieblingslandschaften...
Jan Wagner | rezensiert in FALTER 41/17

Rendezvous mit einem Oktopus

Extrem schlau und unglaublich empfindsam: Das erstaunliche Seelenleben der Kraken Biologie: Der Oktopus ist viel intelligenter, als wir denken. Und Sy Montgomery beschreibt ihn famos Was ist das? Es hat einen Schnabel wie ein...
| rezensiert in FALTER 41/17

Live

Dass es keinen Stadion-Jazz gibt, hängt nicht nur damit zusammen, dass allenfalls der wiederauferstandene Miles Davis solche Arenen füllen würde,...
| rezensiert in FALTER 41/17

SOS Brutalismus

Eine internationale Bestandsaufnahme Architektur: Die Architektur des Brutalismus mit ihren betonverliebten Bauten erlebt eine Wiederentdeckung „Betonmonster! Betonklotz!“ Nein,...
| rezensiert in FALTER 41/17

Der Fürst

„Der Fürst“ von Niccolò Machiavelli gehört zum Kanon der Macht, er hat die Politikwissenschaft nachhaltig geprägt. Der Duden beschreibt das Wort...
Niccolo Machiavelli | rezensiert in FALTER 41/17

Der Fürst

„Der Fürst“ von Niccolò Machiavelli gehört zum Kanon der Macht, er hat die Politikwissenschaft nachhaltig geprägt. Der Duden beschreibt das Wort...
Niccolò Machiavelli, Horst Günther | rezensiert in FALTER 41/17

CD-Rezensionen

Harmony Of Difference

Das Debüt des umtriebigen US-Jazzers (Kendrick Lamar u.a.) hieß nicht nur „The Epic“. Mit drei Stunden Spielzeit war es auch eine Ansage. Der...
Kamasi Washington | rezensiert in FALTER 41/17

Agitata

Seitdem sich die Countertenöre in den letzten Jahren ihr Repertoire sukzessive zurückerobert haben, sind Frauen in diesem Fach rar geworden....
Galou,Delphine/Accademia Biazntina/Dantone,Otta,... | rezensiert in FALTER 41/17

Younger Now

Man mag sie als das freche Gör mit der langen Zunge und dem FKK-Tick kennen. Miley Cyrus ist aber weit mehr als das: Aus dem nett-adretten Disney-Kinderstar...
Miley Cyrus | rezensiert in FALTER 41/17

Anzeige

Because

Aus der Initiative Girls Rock Camp sind mit Aivery und La Sabotage gleich zwei tolle Bands erwachsen Dass es mit der Gleichstellung im Pop noch...
Aivery | rezensiert in FALTER 41/17

Escalator

Dass es keinen Stadion-Jazz gibt, hängt nicht nur damit zusammen, dass allenfalls der wiederauferstandene Miles Davis solche Arenen füllen würde,...
Ken Vandermark | rezensiert in FALTER 41/17

Una Noche en Bimhuis

Dass es keinen Stadion-Jazz gibt, hängt nicht nur damit zusammen, dass allenfalls der wiederauferstandene Miles Davis solche Arenen füllen würde,...
Celano/Baggiani Group | rezensiert in FALTER 41/17

Anzeige

Rabengasse/Mad

Aus der Initiative Girls Rock Camp sind mit Aivery und La Sabotage gleich zwei tolle Bands erwachsen Dass es mit der Gleichstellung im Pop noch...
La Sabotage | rezensiert in FALTER 41/17


Anzeige


Anzeige