Rezensionen aus FALTER 16/05

Buch-Rezensionen

127 Hours - Im Canyon

Fünf Tage und Nächte bis zur schwierigsten Entscheidung meines Lebens Eine beschissenere Lage als jene, in die Aron Ralston vor zwei Jahren geriet, ist schwer vorstellbar. Kaum nachvollziehbar ist aber auch, wie...
Aron Ralston | rezensiert in FALTER 16/05

Fred Wander – Leben und Werk

Fröhlichkeit im Schrecken In "Der siebente Brunnen" hat der in Wien lebende Autor Fred Wander gezeigt, wie man "gerade noch" vom Holocaust erzählen...
Walter Grünzweig, Ursula Seeber | rezensiert in FALTER 16/05

Rot und Schwarz

Chronik aus dem 19. Jahrhundert Das Chamäleon spielen LITERATUR Elisabeth Edl, Übersetzerin und frische Johann-Heinrich-Voß-Preisträgerin, spricht über Rollenspiele und die...
Stendhal, Elisabeth Edl | rezensiert in FALTER 16/05

Anzeige

Der siebente Brunnen

Mit einem Nachwort von Ruth Klüger Fröhlichkeit im Schrecken In "Der siebente Brunnen" hat der in Wien lebende Autor Fred Wander gezeigt, wie man "gerade noch" vom Holocaust erzählen...
Fred Wander | rezensiert in FALTER 16/05

In Tasmanien

Eine beschissenere Lage als jene, in die Aron Ralston vor zwei Jahren geriet, ist schwer vorstellbar. Kaum nachvollziehbar ist aber auch, wie...
Nicholas Shakespeare, Hans M. Herzog | rezensiert in FALTER 16/05

(rire)

Literaturkritik / Kulturkritik Vor einem Jahr ist der Literaturkritiker Richard Reichensperger tragisch früh verstorben. Reichensperger konnte sowohl lesen als auch schreiben...
Richard Reichensperger, Claus Philipp Zintzen, Christiane... | rezensiert in FALTER 16/05

Anzeige

Martha Rosler

If not now, when? Die Sphären von Privatheit und Öffentlichkeit gehören zu den wichtigsten Themen von Martha Rosler. Ende der Sechziger wurde die politische Künstlerin...
Inka Schube | rezensiert in FALTER 16/05

CD-Rezensionen

Klaviersonaten K 330-332

Stundenlange Diskussionen, wie sie Musikologen über die verschiedenen Verzierungspraktiken historischer Stile führen können, mögen öde wirken;...
Andreas Staier, Wolfgang Amadeus Mozart | rezensiert in FALTER 16/05

Toujours le même film ...

Als Hobbyjournalist beschäftigte sich Paul Nawrata in den frühen Neunzigern vor allem mit gröberem Gitarrenstoff aus den USA; als DJ und Produzent...
Urbs | rezensiert in FALTER 16/05

Nile

Auch mit seinem dritten Soloalbum hält der deutsche Sänger und Songwriter wenig davon, die noch im Teenageralter geweckten Erwartungen als reiner...
Patrice | rezensiert in FALTER 16/05

Anzeige

Perdu/Rai du Maroc

Lange wurde sie erwartet, endlich ist sie da: die erste Platte des marokkanischen Sängers Kadero Ray, der seit einigen Jahren für ungewöhnliche,...
Kadero | rezensiert in FALTER 16/05

My Swedish Heart

Sie ist die Ururenkelin von Lew und - obwohl sie eigentlich aus Weißrussland stammt und vom Pop herkommt - eine der Hauptexponentinnen des skandinavischen...
Viktoria Tolstoy | rezensiert in FALTER 16/05

Von hier an blind

"Rockstar, oder was?" Mit sympathischer Offenherzigkeit, sanftem Protest und eingängigen Melodien wurden Wir sind Helden zum größten deutschen...
Wir sind Helden | rezensiert in FALTER 16/05

Anzeige


Anzeige


Anzeige