"Die Seite 3" von


FALTER 35/2007

Die Seite 3
Reportagen aus vier Jahrzehnten

Süddeutsche Zeitung 2007

Anzeige


Der Unterschied zwischen deutschen und österreichischen Zeitungen? Es ist nicht nur das Format, sondern auch der Inhalt. Vor allem die Qualität der Reportagen, meist abgedruckt auf der "Seite drei" der Blätter, sucht man in Österreich vergebens. Nicht oberflächlicher Häppchenjournalismus zeichnet diese Texte aus, sondern der ausgeruhte und distanzierte Blick eines Redakteurs, der sich Zeit nehmen kann, die Welt zu erklären. Die besten Reportagen Deutschlands kann man nun in zwei Büchern nachlesen. Die "Süddeutsche Zeitung" bringt in ihrem SZ-Verlag dieser Tage das Buch "Die Seite 3" heraus. Gruner & Jahr wiederum veröffentlicht aus Anlass des Henri-Nannen-Preises das Buch "Mit einem Erdbeben anfangen! – die besten journalistischen Geschichten des Vorjahres"


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren

  • Mount Pleasure/Standard

    Anders Wendin alias Moneybrother ist der Funksoul-Bruder des Indierock, er macht die vergleichsweise lebendigere Musik. Daran ändert der Wechsel...
    Rezensiert von Sebastian Fasthuber in FALTER 35/2007
  • Föhn

    Ein erlösendes Brevier Von Genf bis Salzburg weht der Föhn, sorgt für warme trockene Luft, Kopfweh, politische Fehlentscheidungen, Aggressionen und Unfälle aller Art....
    Rezensiert von Nikola Langreiter in FALTER 35/2007
  • God Luck And Good Speed

    Die Birne verlangt nach Lärm, hart und hirnlos. Nur keine Botschaften, keine Texte gegen Bush und die Klimaerwärmung. Die Ambitionen der Musiker...
    Rezensiert von Sebastian Fasthuber in FALTER 35/2007
  • Tütenbierroman

    Mikko Rimminens "Tütenbierroman" erzählt fast nichts von Menschen, die fast nichts tun - auf höchstem Niveau. Als Fremdsprachenunkundiger muss...
    Rezensiert von Tex Rubinowitz in FALTER 35/2007
  • Radikal

    Abenteuer mit Extremisten Tagtäglich warnt eine Wienerin im Internet vor der bevorstehenden Apokalypse. Zehntausende Anhänger hören ihr dabei zu. Was will Jane Bürgermeister?...
    Rezensiert von Josef Gepp in FALTER 35/2007
Alle Buch-Rezensionen | Alle Rezensionen aus FALTER 35/2007

Anzeige

Anzeige