"Ballroom" von


FALTER 13/2004

Ballroom

THRILL JOCKEY - 2004
0,00

Anzeige


Trapist ist ein von Wien aus operierendes Trio, das sich aus dem umtriebigen Schlagwerker Martin Brandlmayr (Radian, Kapital Band 1), Ausnahmegitarrist Martin Siewert und dem Bassisten Joe Williamson zusammensetzt. Der Name geht auf den für seine strengen Schweigeregeln bekannten Trappistenorden zurück. Entsprechend ruhig klingt der Großteil des Albums "Ballroom", dessen Material an einem einzigen Tag improvisiert, dafür umso langwieriger zerschnipselt und editiert wurde. Herausgekommen sind fünf spannende und teilweise erstaunlich poppige Tracks, die mit dem alten Vorurteil, dass avancierte Musik anstregend sein muss, gehörig aufräumen.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren

  • Die Monographie

    Neuauflage Nach dem monumentalen Wälzer "Revelations" im Vorjahr hat der Verlag Schirmer Mosel jetzt ein weiteres, günstigeres Buch zum Werk der Fotografin...
    Rezensiert von Nicole Scheyerer in FALTER 13/2004
  • Nordkraft

    "Trainspotting" in Polen und Dänemark: Dorota Maslowska tischt in "Schneeweiß und Russenrot" harten Stoff auf, über Jakob Ejersbos "Nordkraft"...
    Rezensiert von Sebastian Fasthuber in FALTER 13/2004
  • Die Alpen

    Geschichte und Zukunft einer europäischen Kulturlandschaft Im 20. Jahrhundert ist die Menschheit einem Zerrbild grenzenlosen Wachstums nachgerannt. John McNeill zeigt die Folgen dieses Wahns auf. Angesichts...
    Rezensiert von Stefan Löffler in FALTER 13/2004
  • Erfassung, Selektion und

    Das Wiener Gesundheitsamt und die Umsetzung der nationalsozialistischen In Auschwitz gab es eine agrarische Versuchsstation, die mit dem Kaiser-Wilhelm-Institut für Züchtungsforschung zusammenarbeitete. Ziel war es,...
    Rezensiert von Martina Gröschl in FALTER 13/2004
  • Puppenstille

    Inspektor Starek geht zu weit Wien als Mordstadt hat wieder Saison: Melancholische Kommissare zieht es in Mariahilfer Absturzlokale, Psychoanalytiker residieren in der Innenstadt,...
    Rezensiert von Karin Cerny in FALTER 13/2004
Alle Buch-Rezensionen | Alle Rezensionen aus FALTER 13/2004

Anzeige


Anzeige