"Austern im Schnee und andere Sommergeschichten" von Daniela Egger

Sebastian Fasthuber
FALTER 1-3/2009

Austern im Schnee und andere Sommergeschichten
Eine literarische Landkarte von Lech und Zürs
Daniela Egger
Bucher GmbH & Co. Druck Verlag Netzwerk 2008
€ 22,00

Anzeige


"Eine literarische Landkarte von Lech und Zürs" zeichnet dieser Sammelband. Die Wintersportorte stellten Kost und Logis zur Verfügung – die Autoren konnten daraus literarisch machen, was immer sie wollten. Egyd Gstättner wundert sich, warum ihm der Koch der Luxusherberge unbekannterweise so viele Grüße schickt, Michael Stavaric lässt die tiefverschneite Szenerie ins Unruhig-Düstere kippen, und Arno Geiger rührt am Grundsätzlichen: "Ein Mensch auf Reisen ist ein Mensch hohen Grades, Sinnbild für das menschliche Dasein." Schönes Lesebuch.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren

  • Ruhm

    Ein Roman in neun Geschichten Daniel Kehlmann antwortet prompt: per Blackberry aus Paris. Ein Interview sei überhaupt kein Problem. Allerdings gibt es in Hinblick auf das...
    Rezensiert von Klaus Nüchtern in FALTER 1-3/2009
  • Die Subprime-Krise und ihre Folgen

    Von faulen US-Krediten bis zur Kernschmelze des internationalen Finanzsystems Sie würden gerne verstehen, wie das globale Finanzsystem an den Rand des Kollapses gebracht wurde? Dann sollten Sie "Die Subprime-Krise und ihre...
    Rezensiert von Robert Misik in FALTER 1-3/2009
  • Makroökonomik

    Generationen haben schon mit dem legendären Buch die Wirtschaft begriffen: "Makroökonomik", das Lehrbuch schlechthin von Rüdiger Dornbusch und...
    Rezensiert von Robert Misik in FALTER 1-3/2009
  • Weil ich dich nicht vergessen kann

    Ron McLarty wurde von Stephen King entdeckt, mit "Die unglaubliche Reise des Smithy Ide" bekannt und legt nun mit dieser Mischung aus Liebesgeschichte,...
    Rezensiert von Thomas Askan Vierich in FALTER 1-3/2009
  • Das Kreisky-Prinzip

    Im Mittelpunkt der Mensch Herbst 1974. Nach dem Zusammenbruch des internationalen Währungssystems und der Vervierfachung der Rohölpreise geraten die USA und Europa in...
    Rezensiert von Markus Marterbauer in FALTER 1-3/2009
Alle Buch-Rezensionen | Alle Rezensionen aus FALTER 1-3/2009

Anzeige

Anzeige