Lang, lang ist es her

"Sanktionen" von Martin Strauß, Karl-Heinz Ströhle

Florian Klenk
FALTER 3/2010

Anzeige


Viktor Klima gab dem Falter gerade ein Abschiedsinterview, als es über die Agenturen tickerte: Die EU habe "Sanktionen" gegen Österreich verhängt. Das Bündnis zwischen der Haider-FPÖ und Wolfgang Schüssel würde dazu führen, dass diplomatische Kontakte reduziert würden. Sogar das Skifahren in Österreichs Alpen, so der belgische Außenminister Louis Michel, sei unmoralisch. Zehn Jahre danach stellen sich Wissenschaftler und Journalisten in einem von Martin Strauß und Karl-Heinz Ströhle klug editierten Sammelband die Frage, was die EU-Maßnahmen bewirkt hatten. Unter den Autoren befinden sich Doron Rabinovici, Michael Frank, Anton Pelinka und Falter-Redakteurin Nina Horaczek. Ein dokumentarisches Buch, das die anstehenden Gedenkfeiern zur schwarzblauen Wende einläutet.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige