"Der Kanzlerbungalow" von Georg Adlbert

Sebastian Kiefer
FALTER 22/2010

Der Kanzlerbungalow
Erhaltung, Instandsetzung, Neunutzung
Georg Adlbert
Karl Krämer - 2009
0,00

Anzeige


Die Regierungszeit Adenauer/Erhard restaurativ zu nennen ist nicht nur zynisch, sondern auch ignorant. Nichts könnte die damalige Wende Deutschlands hin zur modernen Demokratie nachdrücklicher symbolisieren als der Kanzlerbungalow am Bonner Rheinufer. Der "konservative" Erhard animierte den Münchner Sep Ruf zu einem kompromisslosen, programmatisch am Modernismus Mies van der Rohes und Richard Neutras geschulten Meisterwerk an Offenheit und Transparenz. Das Bändchen dokumentiert die Geschichte dieser Stein, Stahl, Holz und Glas gewordenen Utopie einer Epoche.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren

  • Sozialprodukt des Alters

    Über Produktivitätswahn, Alter und Lebensqualität Immer mehr Pensionisten leben wie die Parasiten vom Geld der Jüngeren, die nur mehr für sie zur Kasse gebeten werden. Senioren-Bashing ist in...
    Rezensiert von Julia Ortner in FALTER 22/2010
  • Ort

    Erzählungen Alfred Goubran begibt sich in seinem Erzählband "Ort" auf Spurensuche in die Stadt seiner Kindheit und Jugend Der in Graz geborene und in Klagenfurt...
    Rezensiert von Paul Pechmann in FALTER 22/2010
  • Sogar Papageien überleben uns

    Roman Wir sind Zeitspeicher. Nicht nur die früheren Ichs, aus denen sich unser jetziges Bewusstsein entwickelt hat, sind in uns aufbewahrt, auch die...
    Rezensiert von Ulrich Rüdenauer in FALTER 22/2010
  • Texas als Texttitel

    Ein Rabiatkomödienroman Mit 'Texas als Texttitel' ist dem Autor und Künstler Max Höfler ein erstaunlich heiteres Stück experimenteller Literatur geglückt An einer Stelle...
    Rezensiert von Teresa Falk in FALTER 22/2010
  • Der Islam braucht eine sexuelle Revolution

    Eine Streitschrift Seyran Ates und Necla Kelek, "die Gute" und "die Böse" im deutschen Integrationsdiskurs, eint die Analyse der Grundprobleme des Islams Seyran...
    Rezensiert von Sibylle Hamann in FALTER 22/2010
Alle Buch-Rezensionen | Alle Rezensionen aus FALTER 22/2010

Anzeige


Anzeige