"Reptilien" von Paul Starosta

Klaus Nüchtern
FALTER 28/2004

Reptilien
Texte von Teddy Moncuit und Karin Daoues
Paul Starosta
Knesebeck 2004

Anzeige


Man mag Schlangen mögen oder auch nicht - aber unhübsch sind die umstrittensten der Reptilien gewiss nicht. Jedenfalls nicht, wenn es sich um Lampropeltis mexicana handelt, die Mexikanische Königsnatter, die - und das hätten Sie jetzt nicht gedacht! - gerne mit der graugebänderten Königsnatter verwechselt wird. Ist aber leicht, denn die Gute hält sich in puncto Färbung und Zeichnugn kaum an Normen, weswegen sie in Amerika auch "Variable Kingsnake" genannt wird. Aber nicht nur Schlangen, sondern auch Echsen, Krokodile und Schildkröten werden mit tollen Farbfotos in dem prächtigen Bildband über Reptilien detailscharf vorgestellt. Ein unverzichtbares Buch für Agamen-Aficionados und Flossenfüße-Fans.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige