"Portrait im Aufbruch" von Monika Faber, Janos Frecot

Sigrid Neudecker
FALTER 14/2005

Portrait im Aufbruch
Monika Faber, Janos Frecot
Hatje Cantz - 2005
0,00

Anzeige


Gegen Ende des 19. Jahrhunderts löste die Fotografie zunehmend andere Formen des Porträts ab. "Verursachten zu Beginn langwierige Prozeduren bei den 'Sitzungen' und in der Dunkelkammer noch hohe Preise und verhinderten so einen allgemeinen Zugang zum persönlichen Konterfei, so ließ ab den 1870er Jahren die Vereinfachung der technischen Voraussetzungen eine ganze Fülle von Lichtbildportraits entstehen", erklärt die Albertina-Kuratorin Monika Faber in dem jetzt erschienenen Fotoband "Portrait im Aufbruch". Das schöne Buch verfolgt die Veränderungen, die die Porträtfotografie zwischen 1900 und 1938 in Österreich und Deutschland durchlaufen hat. Ab 1. Juli sind die tollen Originale von August Sander, Trude Fleischmann, Heinrich Kühn, Làzló Moholy-Nagy u.a. in der Albertina zu sehen.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren

  • Adieu Sweet Bahnhof

    Vom Wahlberliner Kolumnisten Max Goldt sind im Internet 28 Buchpublikationen und 13 Hörbücher abrufbar. Der Mann schuftet aber auch schwer (obgleich...
    Rezensiert von Klaus Nüchtern in FALTER 14/2005
  • Kasperl, Kummerl, Jud

    Eine Lebensgeschichte. Nach seiner Erzählung aufgeschrieben von Inge Fasan Am Westbahnhof, in der provisorischen Eingangshalle, ganz in der Ecke, steht eine bronzene Skulptur. Ein kleiner Bub ist es, der auf einem bronzenen...
    Rezensiert von Nina Horaczek in FALTER 14/2005
  • Seelenfraß

    Wie Sie den inneren Terror der Angst besiegen Große Macher, große Hasenfüße Alle haben Angst vor etwas. Vor Globalisierung, Arbeitslosigkeit, Krankheit, Naturkatastrophen, Tod. Fernsehsender...
    Rezensiert von Julia Ortner in FALTER 14/2005
  • Kugeln in unseren Köpfen

    Vom Wahlberliner Kolumnisten Max Goldt sind im Internet 28 Buchpublikationen und 13 Hörbücher abrufbar. Der Mann schuftet aber auch schwer (obgleich...
    Rezensiert von Klaus Nüchtern in FALTER 14/2005
Alle Buch-Rezensionen | Alle Rezensionen aus FALTER 14/2005

Anzeige


Anzeige