"Das Buch Österreich" von Hans Rauscher


FALTER 19/2005

Das Buch Österreich
Texte, die man kennen muß
Hans Rauscher
Christian Brandstätter - 2005
0,00

Anzeige


Passend zum Gedenkjahr 2005 hat der Journalist Hans Rauscher Texte aus und über Österreich, "die man kennen muss", gesammelt: von der Ostarrichi-Urkunde über das Kriegsmanifest "An meine Völker" von Kaiser Franz Joseph bis zu Kanzler Franz Vranitzkys Erklärung über Österreichs Verantwortung für seine NS-Vergangenheit. Ergänzt werden die Dokumente um Schriften von Fritz von Herzmanovsky-Orlando, Karl Kraus oder Stefan Zweig. Auch Josi Prokopetz' Liedtext über den "Hofa" fehlt in dieser Sammlung nicht.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren

  • Pastetenlust

    Palinskis erster Fall Falls es den Begriff Designerkrimi noch nicht gibt, dann bitte ab jetzt immer für solche Bücher wie "Die falsche Frau" von Katrin Mackowski verwenden....
    Rezensiert von Martin Lhotzky in FALTER 19/2005
  • Adam Haberberg

    Roman Tropfen gegen den Tod Yasmina Reza lässt "Adam Haberberg" in ihrem gleichnamigen Roman stellvertretend für die Generation Mitte vierzig jammern....
    Rezensiert von Stefan Ender in FALTER 19/2005
  • Der lachende Christus

    Die fröhliche Apokalypse Wow! Holl lässt voll die häretische Sau raus." Mit diesen deftigen Worten fasste Prof. Alfred Worm seine Rezension von...
    Rezensiert von Klaus Taschwer in FALTER 19/2005
  • Die falsche Frau

    Falls es den Begriff Designerkrimi noch nicht gibt, dann bitte ab jetzt immer für solche Bücher wie "Die falsche Frau" von Katrin Mackowski verwenden....
    Rezensiert von Martin Lhotzky in FALTER 19/2005
Alle Buch-Rezensionen | Alle Rezensionen aus FALTER 19/2005

Anzeige


Anzeige