"Günther Domenig - Recent Work" von Matthias Boeckl

Nicole Scheyerer
FALTER 23/2005

Günther Domenig - Recent Work
Matthias Boeckl
Springer 2005

Anzeige


Dinosaurier und Walfisch wurde das spektakulär daliegende T-Center St. Marx von Günther Domenig schon genannt, das seit letztem Jahr Wien als "landmark" bereichert. Jetzt ist im Springer Verlag ein Band mit vierzig neueren Projekten des 72jährigen Architekten erschienen. Die in unterschiedlichen Arbeitsgemeinschaften raelisierten Arbeiten präsentieren sich als äußerst vieseitig: Neben Bauten für Bildung und Gesundheit, Industrie- und Bürogebäuden hat Domenig etwa in Graz eine elegante Brücke über die Mur gebaut, Bühnenbild und Kostüm für die Strauss-Oper "Elektra" entworfen und für das Nürnberger Reichsparteigelände ein Dokumentationszentrum verwirklicht. Auch der letzte Stand von Domenigs Steinhaus, an dem der Architekt seit 1983 baut, ist in dem umfangreichen Buch dokumentiert.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige