"Schwarzer Freitag" von Martin G Wanko

Norbert Mappes-Niediek
FALTER 39/2005

Schwarzer Freitag
Über dem kontrollierten Himmel
Martin G Wanko
Forum Stadtpark Graz - 2005
9,90

Anzeige


Frische Texte aus dem Literaturverlag des Grazer Forum Stadtpark sind in der Anthologie Schwarzer Freitag, herausgegeben von Martin G. Wanko, versammelt. Der Titel bezieht sich auf einen gigantischen Kurssturz an der New Yorker Börse, der unter der Bezeichnung "Schwarzer Freitag" im Oktober des Jahres 1929 zur Weltwirtschaftskrise führte. Die Publikation umfasst deshalb auch literarische Texte zum Thema Wirtschaft. Diese wurden anlässlich der Literaturveranstaltungen im Forum Stadtpark "Über dem kontrollierten Himmel" im Jänner 2004 und "Schwarzer Freitag" im Oktober 2004 präsentiert. Große Lust am Erzählen eint die verschiedenen Texte - alle Auftragswerke - von Stefan Alfare, Thomas Ballhausen, Christoph W. Bauer, Xaver Bayer, Günter Eichberger, Petra Ganglbauer, Peter Glaser, Wilhelm Hengstler, Christof Huemer, Gerhard Jaschke, Hanno Millesi, Kathrin Resetarits, Andrea Sailer und Martin G. Wanko.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren

  • Schwarzbuch Öl

    Eine Geschichte von Gier, Krieg, Macht und Geld Great Game Gegenwart und Zukunft des schwarzen Goldes: Ein neuer Sachbuchthriller widmet sich dem Kampf ums Öl. Haben Sie eine Ölheizung? Besitzen...
    Rezensiert von Robert Misik in FALTER 39/2005
  • Schnitzelfarce

    Palinskis zweiter Fall Wahlkampf in Wien! Ein amtierender Stadtrat täuscht ein Attentat auf sich vor und entledigt sich auf diese Weise seiner reichen Gattin. Zur gleichen...
    Rezensiert von Martin Lhotzky in FALTER 39/2005
  • Der Stimmen Ordnung

    Über Thomas Kling Lob des Zwetschkenbaums Nachdem Michael Donhauser die Natur wieder entdeckt hat, holt er nun das Volkslied in die zeitgenössische Lyrik zurück....
    Rezensiert von Erich Klein in FALTER 39/2005
  • Kamele können nicht fliegen

    "Die Wende ist geglückt" behauptete ÖVP-Nationalratspräsident Andreas Khol 2001 in seinen Wendeerinnerungen "Der schwarz-blaue Marsch durch die...
    Rezensiert von Robert Misik in FALTER 39/2005
  • Das Risiko fliegt mit

    Die versteckten Gefahren im Flugverkehr Hundert Prozent reichen nicht Der Journalist und Pilot Tim van Beveren legt in seinem neuen Buch beunruhigende Belege vor; danach sei es mit...
    Rezensiert von André Behr in FALTER 39/2005
Alle Buch-Rezensionen | Alle Rezensionen aus FALTER 39/2005

Anzeige


Anzeige