Im FALTER besprochene Bücher

Buch-Rezensionen aus Falter 7/19

Identität

Wie der Verlust der Würde unsere Demokratie gefährdet Francis Fukuyama kritisiert die linke wie die rechte Identitätspolitik und warnt vor der Verabschiedung des Nationalstaates Kaum ein Intellektueller...
Francis Fukuyama | rezensiert in FALTER 7/19

Die einzige Geschichte

Roman Mit seinem jüngsten Roman erweist sich der Brite Julian Barnes als unerbittlicher Anatom der Liebe Die Frage, in welchen Regionen und Epochen...
Julian Barnes | rezensiert in FALTER 7/19

Warum Liebe endet

Eine Soziologie negativer Beziehungen Am 23. April 2018 ermordete ein junger Mann in Toronto zehn Menschen, darunter acht Frauen. Er gehörte zu den sogenannten „Incels“. Das ist eine...
Eva Illouz | rezensiert in FALTER 7/19

Anzeige

Heroic Failure

Brexit and the Politics of Pain Fintan O’Toole entdeckt in „Heroic Failure. Brexit and the Politics of Pain“ die lustvollen nationalen Obsessionen der Briten Schon der Titel...
Fintan O'Toole | rezensiert in FALTER 7/19

Böse

Die Psychologie unserer Abgründe Der Sklavenmarkt bringt 150 Milliarden pro Jahr. Das ist keine Schlagzeile aus dem alten Rom, sondern eines der Ergebnisse von Julia Shaw, gerechnet...
Julia Shaw | rezensiert in FALTER 7/19

Sozialgeschichte der Kunst und Literatur

Sie beginnt in der Älteren Steinzeit und endet Mitte des 20. Jahrhunderts beim Film. 1951 erschien das Standardwerk „Sozialgeschichte der Kunst...
Arnold Hauser | rezensiert in FALTER 7/19

Anzeige


Anzeige


Anzeige