"Priorities" von Zeebee

Sebastian Fasthuber
FALTER 11/2006

Priorities
Zeebee
Angelika Köhlermann/Hoanzl 2006

Anzeige


"I was born as a Zeebee": Die aus dem FM4-Soundpark gewachsene Sängerin baut auf ihrem zweiten Album weiter an ihrem persönlichen Kosmos aus Musik und Glamour. Wo der Erstling "Chemistry" vor zwei Jahren noch recht unausgegoren klang, gehen die neuen Songs der wie Billie Holiday auf Helium klingenden Stimme erstaunlich gut auf. Das Exaltierte an Zeebees Songs wirkt auf einmal ganz natürlich und der große musikalische Formenreichtum, für den Produzenten wie Gerhard Potuznik, The Bug oder Trishes garantieren, nicht beliebig, sondern deckt das ganze Feld modernen elektronischen Pops ab.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige