"Plan Leben" von MAdoppelT

Gerhard Stöger
FALTER 20/2006

Plan Leben
MAdoppelT
Schwer/Hoanzl 2006

Anzeige


Mit seinem Einstand "Null Uhr" katapultierte sich der heute 23 Jahre junge Wiener Rapper vor zwei Jahren aus dem Stand ins qualitative Spitzenfeld des heimischen HipHop und erreichte auch über kleine Szenekreise hinaus eine gewisse Anerkennung. Dass das kein Anfängerglück war, beweist MAdoppelTs Zweitwerk, das trotz einer Spielzeit von weit über einer Stunde kaum je langweilig wird: Vor raptypischen Testosteronenterror gefeite Texte treffen auf nicht minder bemerkenswerte Beats, die sich nicht zuletzt durch einen gewissen Soulgehalt auszeichnen - ein entscheidendes Element, das gerade dem deutschen Erfolgsrap der letzten Jahre so schmerzlich abgegangen ist.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige