"The Joy of Toy" von Isabel Ettenauer

Carsten Fastner
FALTER 26/2006

The Joy of Toy
New Music for Toy Piano
Isabel Ettenauer
Ettenauer. 2006

Anzeige


Dank ihrer Spezialisierung auf Spielzeugklaviere ist die 34-jährige Pianistin aus Niederösterreich keine Unbekannte mehr. Für ihr CD-Debüt versammelte sie lauter Auftragsarbeiten von Karlheinz Essl, Vanessa Lann, Rob Smith, Geoff Hannan, Lydia Martin, Stephen Montague, Tom Johnson, Joe Cutler und Henry Brant. Virtuosität kann Ettenauer auf ihren höchstens drei Oktaven umfassenden Instrumenten zwar kaum demonstrieren, aber wie es ihr gelingt, stilistische Unterschiede deutlich zu machen, beweist Liebe und Gespür fürs Detail.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige