"Heron King Blues" von Califone


FALTER 10/2004

Heron King Blues
Califone
Thrill Jockey/Trost 2004

Anzeige


Von einer Welt, die keine Sonne kennt und den Spaßtyrannen in ein finsteres Kellerloch verbannt hat. Dass der "Blues" sogar im Albumtitel festgeschrieben ist, passt da ganz gut, obwohl die Band aus Chicago generell eher einer songförmigen Spielart des Postrock anhängt. Califone sind mit ihrer brüchig urbanen und gerne mit vorsichtig eingesetzten Elektronikloops arbeitenden Musik also weit entfernt vom Blues an sich. Zu ihrer dunkel gefärbten Emotionalität passt der Begriff aber doch ganz gut - selbst wenn sie gegen Ende der Platte zu verstolpert trunkener Tanzmusik ansetzen.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige