"Lickers Last Leg" von Goon Moon

Gerhard Stöger
FALTER 32/2007

Lickers Last Leg
Goon Moon
PIAS/IPECAC - 2016
19,30

Anzeige


Lustig ist so ein Popmusikantenleben. Jeordie White alias Twiggy Ramirez, bekannt vor allem durch seine einstige Arbeit für die Rock-'n'-Roll-Frohnatur Marilyn Manson, und Chris Goss von der Wüstenrockikone Masters Of Reality betreiben mit Goon Moon ein Vehikel zum zwanglosen Ausleben ihrer Lust an teils wohl auch drogenbefeuerten pophistorischen Expeditionen. Die lauten Gitarren bleiben auf dem kürzlich erschienenen neuen Album "Licker's Last Leg" weitgehend draußen, stattdessen überzeugt das Duo durch stilvoll schräggelegten Pop, sonnenstichige Psychedelik und tanzbaren Siebzigerjahre-Retrorock.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren

  • Liars

    Dreißig Jahre nach seiner Gründung ist das legendäre Londoner Label Mute Records zwar längst nicht mehr "independent", beglückt aber nach wie...
    Rezensiert von Robert Rotifer in FALTER 32/2007
  • Robyn

    Vor zehn Jahren war Robin Miriam Carlsson alias Robyn noch ein Teenager, mit dem Song "Show Me Love" aber bereits ein Star im Mainstreamradio....
    Rezensiert von Gerhard Stöger in FALTER 32/2007
  • The Stage Names

    Das texanische Sextett Okkervil River hat mit "Black Sheep Boy" 2005 eine der relevantesten, weil berührendsten Indierock-Platten der letzten...
    Rezensiert von Sebastian Fasthuber in FALTER 32/2007
  • Schubertlieder

    Ob Franz Schubert der Bob Dylan seiner Tage gewesen ist? Wurscht. The proof of the pudding is in the eating, und dass man mit diesen beiden Göttern...
    Rezensiert von Klaus Nüchtern in FALTER 32/2007
Alle CD-Rezensionen | Alle Rezensionen aus FALTER 32/2007

Anzeige

Anzeige