"Better Than Before" von The Singles


FALTER 12/2004

Better Than Before
The Singles
Rainbow Quartz - 2004
0,00

Anzeige


Die vier Hübschen am Cover kommen aus Detroit. Das muss dazugesagt werden, denn klingen tut das junge Quartett wie eine englische Mersey-Beat-Band des Jahres 1965. Die frühen Beatles und ihre Folgen standen für die wunderbar melodiösen Songs auf "Better Than Before" Pate. Von Komposition über Instrumentierung bis zur Songlänge - 14 Stücke in 37 Minuten! - erinnert hier alles fast schon gespenstisch an Platten von einst. Es ist fraglich, wohin dieses ewige Glühen fürs Vorgestern den Rock führen soll, aber gerade den charmanten Singles will man diese Orientierungsschwäche nicht ankreiden.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren

  • 33

    Vor gut zwei Jahren erregte Lambin Olivier alias Red einiges Aufsehen, als er Leonard Cohens "Songs from a room" elektronisch neu deutete. Der...
    Rezensiert von in FALTER 12/2004
  • Ultravisitor

    Vor bald zehn Jahren galten Tom Jenkinsons musikalische Bastarde aus ultranervösem Drum-'n'-Bass-Gefrickel und etwas miefigem Jazz als großes...
    Rezensiert von in FALTER 12/2004
  • Suspended Night

    Das zweite Album mit Stankos blutjunger, aber traumwandlerisch eingespielter polnischer Band stellt eine jener raren Sternstunden dar, in denen...
    Rezensiert von in FALTER 12/2004
Alle CD-Rezensionen | Alle Rezensionen aus FALTER 12/2004

Anzeige


Anzeige