"I'm Not There (Soundtrack)" von Various, Bob Dylan

Gerhard Stöger
FALTER 47/2007

Anzeige


Todd Haynes hat bei seinem Dylan-Film "I'm Not There" eindeutig Nägel mit Köpfen gemacht. His Bobness wird unter anderem durch Cate Blanchett verkörpert, und auch der Soundtrack ist voller Überraschungen. Vorwiegend dem Alternativebereich zugehörige Musikerinnen und Musiker interpretieren 33 handverlesene Dylan-Songs; das am Ende der Doppel-CD stehende Titelstück singt der alte Mysterienschmied selbst. Prinzpiell ist Dylan ja gerade auch als Interpret unantastbar, aber: Sonic Youth, Cat Power, Calexico, Antony, Karen O, Sufjan Stevens, Charlotte Gainsbourg & Co machen ihren Job ganz ausgezeichnet!


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren

  • Hvarf/Heim

    Begleitend zu ihrer ersten DVD-Veröffentlichung, dem Tourfilm "Heima", legen die isländischen Meister des epischen Trübsalbläsertums eine limitierte...
    Rezensiert von Gerhard Stöger in FALTER 47/2007
  • Pyramides

    Nein, mehr als ein paar Worte Deutsch bringe er leider noch nicht heraus, entschuldigt sich Christopher Taylor alias Trouble Over Tokyo zu Beginn...
    Rezensiert von Sebastian Fasthuber in FALTER 47/2007
  • In Our Nature

    Mit seinem Debüt "Veneer" zählte der argentinischstämmige Schwede José González vor ein paar Jahren zu den Speerspitzen einer neuen Folkbewegung...
    Rezensiert von Sebastian Fasthuber in FALTER 47/2007
  • Alive 2007

    Das Dancefloor-Monster wird lebendig. Schließlich haben auch Kraftwerk bereits ein Livealbum vorgelegt. Ob die Welt unbedingt auf einen Konzertmitschnitt...
    Rezensiert von Sebastian Fasthuber in FALTER 47/2007
Alle CD-Rezensionen | Alle Rezensionen aus FALTER 47/2007

Anzeige

Anzeige