"hmmm daemon" von Bidner/Martinek & Friends

Gerhard Stöger
FALTER 36/2008

hmmm daemon
Bidner/Martinek & Friends
Medienkunst Tirol - 2008
0,00

Anzeige


Der Musiker Chris Martinek und der Künstler Stefan Bidner bewegen sich mit ihrem Nebenerwerbsduo seit Jahren an der produktiven Schnittstelle von Pop- und Kunstwelt. Nach einigen Vinylveröffentlichungen legen die beiden Tiroler jetzt eine trotz 70-minütiger Spielzeit kurzweilige CD zwischen Technopop, verspielten Konzepten und augenzwinkernder Klugscheißerei vor. Die Herren Stermann und Grissemann steuern ihre markanten Stimmen bei, Hans Weigand quält die Gitarre und Erwin Wurm lässt sein fettleibiges Auto philosophieren; das Cover hat Jonathan Meese gestaltet.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren

  • The Pond

    Wer sich vom 66-jährigen Trompeter jene Form mimetischer Traditionsverarbeitung erwartet, mit der dieser unlängst in Saalfelden zu hören war,...
    Rezensiert von Klaus Nüchtern in FALTER 36/2008
  • Freiland Klaviermusik

    Techno brummt, auf allen Frequenzen. Dass das alle paar Jahre wieder auch im Feuilleton ankommt, liegt an Wolfgang Voigt, dessen Platten die...
    Rezensiert von Sebastian Fasthuber in FALTER 36/2008
  • Tabligh

    Wer sich vom 66-jährigen Trompeter jene Form mimetischer Traditionsverarbeitung erwartet, mit der dieser unlängst in Saalfelden zu hören war,...
    Rezensiert von Klaus Nüchtern in FALTER 36/2008
  • ...Introducing lŽEnfant Terrible

    Die kennen wir doch! Der Ex-Starmaniac mit Neigung zu Soul und HipHop veröffentlicht nach langer Pause, in der sie unter dem Pseudonym L'Enfant...
    Rezensiert von Sebastian Fasthuber in FALTER 36/2008
  • Carried To Dust

    Die Luft flirrt, unterm Cowboyhut perlt der Schweiß hervor. Die Zeit scheint stillzustehen. Aber der Eindruck trügt, denn die Wüste lebt, und...
    Rezensiert von Gerhard Stöger in FALTER 36/2008
Alle CD-Rezensionen | Alle Rezensionen aus FALTER 36/2008

Anzeige


Anzeige