"Death Magnetic - The Box Magnetic (Death in a Coffin) XL" von Metallica

Sebastian Fasthuber
FALTER 37/2008

Death Magnetic - The Box Magnetic (Death in a Coffin) XL
mit T-Shirt Größe XL
Metallica
Universal - 2008
0,00

Anzeige


Die alte Tante Metallica muss nach einigen zögerlich aufgenommenen Experimenten mit Garagen- und Alternative Rock auf ihrem neuen Werk wieder zum schwermetalli­schen Rundumschlag ausholen. Also wurde Rick "das Ohr" Rubin als Produzent engagiert, um sicherzustellen, dass "Death Magnetic" auch ja wie eine Kreuzung aus dem Fanfavoriten "… And Justice for All" und dem Megaseller "The Black Album" klingt. Und so kam es: In zehn überlangen Songs geben sich die Herren zu 80 Prozent souverän knüppelhart, während die restlichen 20 Prozent dem Hardrock-Balladentum gewidmet sind. Prädikat: amtlich.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren

  • Gently Disturbed

    Die im Titel angedeutete Verstörung ist in der Tat zart dosiert, womit nichts gegen den aus Israel stammenden und in New York lebenden Avishai...
    Rezensiert von Klaus Nüchtern in FALTER 37/2008
  • Sopop

    Es gibt eine Sinfonie in A-Dur des russischen Komponisten Wassily Kalinnikow aus dem Jahr 1897, deren Hauptmotiv haargenau der Melodie von Bill...
    Rezensiert von Carsten Fastner in FALTER 37/2008
  • Slime & Reason

    Rodney Smith alias Roots Manuva wird zu Recht als Wegbereiter für den Erfolg jüngerer UK-HipHopper wie Dizzee Rascal oder auch The Streets bezeichnet....
    Rezensiert von Sebastian Fasthuber in FALTER 37/2008
  • Death Magnetic

    Die alte Tante Metallica muss nach einigen zögerlich aufgenommenen Experimenten mit Garagen- und Alternative Rock auf ihrem neuen Werk wieder...
    Rezensiert von Sebastian Fasthuber in FALTER 37/2008
  • Death Magnetic - The Box Magnetic (Death in a Coffin) L

    mit T-Shirt Größe L Die alte Tante Metallica muss nach einigen zögerlich aufgenommenen Experimenten mit Garagen- und Alternative Rock auf ihrem neuen Werk wieder...
    Rezensiert von Sebastian Fasthuber in FALTER 37/2008
Alle CD-Rezensionen | Alle Rezensionen aus FALTER 37/2008

Anzeige


Anzeige