"Hungover Kingdom" von Seven Sioux

Gerhard Stöger
FALTER 46/2008

Anzeige


Kommando Elefant haben mit ­Bettina Köster (Malaria!) eine deutsche New-Wave-Ikone als Gast dabei, die Linzer Punkaltspatzen Seven Sioux halten mit Peter Hein (Fehlfarben) dagegen, der, etwas exaltierter als gewohnt, einen Song des neuen Vinylalbums "Hungover Kingdom" (Fettkakao/Trost) interpretiert. Ansonsten alles wie gewohnt im Hause Seven ­Sioux: Energie im Paarlauf mit eingängigen Melodien, sehr viel Herzblut, aber auch eine etwas schwachbrüstig-verwaschene Produktion.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige