"Danke gut" von First Fatal Kiss

Gerhard Stöger
FALTER 18/2010

Anzeige


"Schweinerock Jazzpunk" ist der beste Songtitel der Welt der Woche. Das Lied eröffnet das späte Debüt des seit 2002 aktiven österreichischen Trios. Bekannt für beherztes Gerumpel mit Stil, spielen Birgit Michlmayr, Maria Reisinger und Renée Winter queer-feministischen Do-it-yourself-Pop mit New-Wave-Background, dazu singen sie mehrstimmig; meist englisch, manchmal deutsch oder beides gemischt. Der Charme ist spröde, der Gesamteindruck gut. Und die drei Coverversionen von Snakkerdu Densk, Freiwillige Selbstkontrolle und Die Nuts sind so überraschend wie toll.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren

  • Clarinet & String Quartet

    Wie fragile Skulpturen im freien Raum, so stellen Annelie Gahl und Klaus Lang die "Melodies and Harmonies" von John Cage in die Zeit (col legno)....
    Rezensiert von Carsten Fastner in FALTER 18/2010
  • Crne Vode-Black Waters-Schwarze Wasser

    Rot und schwarz. Zuerst die roten Wolken ("Oblaki so Rdeci"), dann das schwarze Wasser ("Cˇrne vode"). "Als Nächstes", scherzt Maja Osojnik,...
    Rezensiert von Klaus Nüchtern in FALTER 18/2010
  • Bitte schön

    Beginnt eine moderne Wienerliedplatte mit den Worten "Warum schreib i immer so trauriga Liada, düstere Gedanken nieda", gibt es Grund zur Hoffnung,...
    Rezensiert von Gerhard Stöger in FALTER 18/2010
  • Forgiveness Rock Record

    Fünf Jahre hat das kanadische Kollektiv, das sich mehr als Familie denn als Band begreift, pausiert. In der Zwischenzeit erschienen Soloarbeiten...
    Rezensiert von Sebastian Fasthuber in FALTER 18/2010
Alle CD-Rezensionen | Alle Rezensionen aus FALTER 18/2010

Anzeige

Anzeige