"The Ligeti Project" von Diverse


FALTER 35/2004

The Ligeti Project
Vol. 5
Diverse
Teldec/Warner 2004

Anzeige


Geschafft! Nach acht Jahren und einem überraschenden Labelwechsel ist das 1996 begonnene "Ligeti Project" nun abgeschlossen. Auf insgesamt 13 Alben (acht bei Sony unter dem Titel "The Ligeti Edition", fünf bei Teldec) liegt nun jedes einzelne Werk György Ligetis, das der 1923 geborene ungarische Komponist heute noch gelten lässt, in mustergültigen, weil vom Meister höchstpersönlich überwachten Interpretationen vor. Von Klassikern der Moderne wie, auf dieser CD, "Aventures/Nouvelles Aventures" bis hin zum raren Tonbandstück "Artikulation" aus der kurzen elektronischen Phase; sogar vereinzelte Beispiele aus der Zeit vor seiner Flucht aus Ungarn 1956 wurden aufgenommen, wie hier die frühe Sonate für Cello solo (1948/53). Ligeti, ohnehin einer der ganz Großen des 20. Jahrhunderts, ist damit der erste Komponist, dessen (offzielles) Gesamtwerk noch zu Lebzeiten auf CD erschien.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige