"Schöne Wiege meiner Leiden" von Werner Güra, Christoph Berner, Johannes Brahms, Robert...

Carsten Fastner
FALTER 4/2005

Schöne Wiege meiner Leiden
Lieder & Briefe
Werner Güra, Christoph Berner, Johannes Brahms, Robert...
Harmonia Mundi. - 2004
0,00

Anzeige


Johannes Brahms, Clara und Robert Schumann hatten die aufregendste und tragischste Dreiecksbeziehung der Musikgeschichte. Sie fand nicht nur in zahlreichen Briefen, sondern auch in der Musik der drei Komponisten ihren Niederschlag, vor allem in ihren Liedern über Liebe, Entsagung und Tod. Der Wiener Pianist Christoph Berner und Tenor Werner Güra haben ein entsprechendes Programm (Brahms' "Deutsche Volkslieder", WoO 33; Robert Schumanns "Liederkreis", op. 24; sowie sieben Einzelstücke von Clara Schumann) zusammengestellt und zeigen sich darin als einander ebenbürtiges Duo, das in ganz und gar unprätentiöser, agiler und farbreicher Interpretation allen Kitschfallen erfolgreich aus dem Wege geht. Und der Versuchung, passende Briefstellen auf CD lesen zu lassen. Wer lesen will, muss es selber tun: im hervorragenden Begleittext.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren

  • Parlando

    Müttersprache Bertl Mütter ist ein Virtuose der Erzählung auf Posaune und Euphonium. Demnächst stellt er gemeinsam mit dem Schriftsteller Josef...
    Rezensiert von in FALTER 4/2005
  • Get Lifted

    An Selbstvertrauen mangelt es John Stephens nicht, adelt sich der junge Sänger, Songwriter, Multiinstrumentalist und Produzent im Künstlernamen...
    Rezensiert von in FALTER 4/2005
  • Digital Ash in a Digital Urn

    Ein bisschen Frieden Das US-Singer-Songwriter-Wunder Bright Eyes veröffentlicht gleich zwei neue Alben mit herzerweichenden Gesängen gegen die...
    Rezensiert von in FALTER 4/2005
  • Re: Brahim-Abdullah Ibrahim Rem

    Abdullah Ibrahims eingängige Fusion südafrikanischer Rhythmen und Melodien mit jazzigen Phrasierungen und einem guten Schuss Spiritualität sind...
    Rezensiert von in FALTER 4/2005
  • I'm Wide Awake, It's Morning

    Das US-Singer-Songwriter-Wunder Bright Eyes veröffentlicht gleich zwei neue Alben mit herzerweichenden Gesängen gegen die Finsternis. Schon Düstermann...
    Rezensiert von Sebastian Fasthuber in FALTER 4/2005
Alle CD-Rezensionen | Alle Rezensionen aus FALTER 4/2005

Anzeige


Anzeige