"Thank U Next" von Ariana Grande

Sebastian Fasthuber
FALTER 7/2019

Thank U Next
Ariana Grande
UNIVERSAL - 2019
19,50

Anzeige


Rihanna und Miley Cyrus haben sich verlaufen, Beyoncé hat Auszeiten zu schätzen gelernt. In Ermangelung von Konkurrenz mauserte sich der ehemalige Kinderstar Ariana Grande zum Popstar Nummer eins. Ihr neues Album, kaum ein halbes Jahr nach dem Blockbuster „Sweetener“ auf den Markt geworfen, demonstriert, warum das so ist: Von R&B-Pop über Balladen bis Hip-Hop hat die Sängerin „Einmal alles“ in modernster Ausführung im Angebot. Bisweilen zeigt sie auch Charakter. Kurzweilig. (Universal)


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren

  • Vernissage My Heart

    Mit „Schick Schock“ und „Maschin“ hatten Bilderbuch ihren großen Auftritt. War diese Phase das musikalische Äquivalent zum Lamborghini, so ging...
    Rezensiert von Sebastian Fasthuber in FALTER 7/2019
  • FAURE/DEBUSSY/SZYMANOWSKI/CHOPIN

    Zwei Jahre war es ruhig um den polnischen Chopin-Wettbewerb-Gewinner, nun meldet sich der Pianist Rafał Blechacz mit einem kräftigen musikalischen...
    Rezensiert von Miriam Damev in FALTER 7/2019
  • Gold

    Das exzentrisch-lautmalerische englische Wort „Combobulation“ bedeutet so viel wie eine willkürliche oder unorthodoxe Kombination von Dingen....
    Rezensiert von Klaus Nüchtern in FALTER 7/2019
  • Combobulated

    Das exzentrisch-lautmalerische englische Wort „Combobulation“ bedeutet so viel wie eine willkürliche oder unorthodoxe Kombination von Dingen....
    Rezensiert von Klaus Nüchtern in FALTER 7/2019
Alle CD-Rezensionen | Alle Rezensionen aus FALTER 7/2019

Anzeige


Anzeige