"In Your Honor" von Foo Fighters


FALTER 24/2005

In Your Honor
Foo Fighters
Roswell/Sony BMG - 2005
0,00

Anzeige


Aktuell scheint es im Pop von Shakira bis System Of A Down Trend zu sein, Doppelalben aufzunehmen und diese mit ein paar Monaten Abstand als einzelne Vollpreis-CDs herauszubringen. Die Foo Fighters sind keine derart gerissenen Geschäftsleute, sie veröffentlichen ihren aktuellen Zweierpack nach alter Schule auf einmal. Auch die Musik hat hohen Sympathiewert: Eine Hälfte ist Starkstrom-Rock mit guten Melodien vorbehalten, auf der zweiten präsentieren sich Dave Grohl & Co als lässige Akustikcombo, die sogar einen verträumten Bossa nova mit Norah Jones als Duettstimme im Programm hat. Eine runde Sache.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren

  • Thalija

    Mahler mordet Morricone Das Konzept der Improvisationscombo Thalija ist nicht wahnsinnig neu. Aber geil. Das Schöne ist, dass ich einfach einmal...
    Rezensiert von in FALTER 24/2005
  • Minimum-Maximum

    Kraftwerk live war die große Überraschung des Konzertjahres 2004, vermochte die Düsseldorfer Mensch-Maschine doch auch im fortgeschrittenen Alter...
    Rezensiert von in FALTER 24/2005
  • The Woods

    Heftige Gitarrenwände verdeutlichen gleich zu Beginn, dass diesmal alles ein wenig anders ist beim US-Trio Sleater-Kinney. Die Königinnen des...
    Rezensiert von in FALTER 24/2005
  • Face the Truth

    Neues von der Wandergitarre: Kevin Barker alias Currituck County zupft für die Boheme von Brooklyn, der ehemalige Slackerkönig Stephen Malkmus...
    Rezensiert von Robert Rotifer in FALTER 24/2005
  • Sleepwalks in the Garden of the Dead Room

    Neues von der Wandergitarre: Kevin Barker alias Currituck County zupft für die Boheme von Brooklyn, der ehemalige Slackerkönig Stephen Malkmus...
    Rezensiert von Robert Rotifer in FALTER 24/2005
Alle CD-Rezensionen | Alle Rezensionen aus FALTER 24/2005

Anzeige


Anzeige