"Mit dir sind wir vier" von International Pony

Sebastian Fasthuber
FALTER 36/2005

Mit dir sind wir vier
International Pony
Sony BMG - 2006
0,00

Anzeige


Vier Jahre haben sich die drei Hamburger DJ Koze, Cosmic DJ und Erobique nach ihrem tollen Debüt "We Love Music" Zeit gelassen, um sich noch weiter in ihre elektronische Wohlfühlsoulmusik an der Schwelle zwischen Popsong und Clubtrack zu vertiefen. Um Konventionen macht sich der Haufen inzwischen noch weniger Gedanken - und so gibt es hier weniger radiotaugliche Unterhaltung (die Ausnahme ist die witzige Single "Gothic Girl") als frei fließende Sounds zwischen cool ("Gravity") und grenzdebil ("Gonzos Grill Party"). Nicht ganz der erhoffte große Wurf, aber angesichts der Einzigartigkeit des Gebotenen eine sehr erfrischende Platte.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren

  • Pascal of Bollywood

    Pascal Héni aus Paris kann die Sprache auch nicht wirklich, aber trotzdem singt er auf Hindi. Der lustige Franzose in den farbenfrohen Plastikhemden...
    Rezensiert von in FALTER 36/2005
  • A Bigger Bang

    Der Titel des ersten Stones-Studioalbums seit 1997 ist grenzwertig, das Coverartwork schlicht hässlich. Und dann startet Mick Jagger - scheinbar...
    Rezensiert von Gerhard Stöger in FALTER 36/2005
  • Beethoven Sonaten op. 31

    Manchmal bekommt man beinahe Angst, Paul Lewis könnte sich mit seiner rhythmischen Großzügigkeit selber ausbremsen, aber natürlich geht dann...
    Rezensiert von Carsten Fastner in FALTER 36/2005
  • The Grind Date

    Zu den wenigen Überlebenden dieser alten Tage zählen die gemütlichen Schwergewichte von De La Soul, die demnächst zur Konzertparty in die Arena...
    Rezensiert von Sebastian Fasthuber in FALTER 36/2005
Alle CD-Rezensionen | Alle Rezensionen aus FALTER 36/2005

Anzeige


Anzeige