"Leaders Of The Free World" von Elbow

Gerhard Stöger
FALTER 37/2005

Leaders Of The Free World
Elbow
V2 - 2008
10,90

Anzeige


Die Spatzen pfeifen es von den Dächern und haben Recht: Coldplay sind doch nicht die besseren U2, Elbow dafür eindeutig die besseren Coldplay. Das Schlagzeug rummst auf ihrem dritten Album gelegentlich zwar sehr ordentlich, kann der elegischen Grundstimmung dieser Gitarrenpophymnen aber nichts anhaben. Die Texte tragen das ihre zum stimmigen Gesamteindruck bei und bewegen sich vorwiegend zwischen Schilderungen überzogenen Alkoholkonsums ("I drink until the doorman is a Christmas tree") und der Beschäftigung mit einer Liebe, die scheinbar ausschließlich als Erinnerung, als Scheitern und als Verlust zu haben ist. Eine Platte wie ein vorgezogener Herbsteinbruch: Nebel, Depression, Selbstverlorenheit - aber auch von schwer ergründbarer Schönheit.


Anzeige

Diese Rezensionen könnten Sie auch interessieren

  • RING OF FIRE - THE LEGEND

    Wer dieser Tage über den Film "Walk the Line" (siehe S. 53) zur Erstbegegnung mit Johnny Cash kommt und sich dabei nicht nur über den hübschen...
    Rezensiert von Gerhard Stöger in FALTER 37/2005
  • No Direction Home: The Soundtrack

    Als Einserbank hat sich die Bootleg-Serie von Bob Dylan erwiesen. Es kann Ihnen zwar nur die Buchhaltung der Plattenfirma oder der Dylanologe...
    Rezensiert von Gerhard Stöger in FALTER 37/2005
  • Odditorium Or Warlords of Mars

    Wer die elegante Mischung aus Glamrock und Eightiespop schätzt, die von der Musik der Dandy Warhols zuletzt geboten wurde, könnte vor diesem...
    Rezensiert von Gerhard Stöger in FALTER 37/2005
  • Dovetail

    Auf ihrem jüngsten Album präsentieren sich die "Sofas" entschlackt. Die Computer haben weitgehend Pause, im Zentrum steht der Bandgedanke. Das...
    Rezensiert von Sebastian Fasthuber in FALTER 37/2005
  • Return of the Champions

    Tot ist auch Freddie Mercury, was seine feinen Herrn Bandkollegen aber nicht daran hindert, wieder unter dem Namen Queen auf der Bühne zu stehen....
    Rezensiert von Gerhard Stöger in FALTER 37/2005
Alle CD-Rezensionen | Alle Rezensionen aus FALTER 37/2005

Anzeige


Anzeige