Wie Kirche und Schiverband sexuellen Missbrauch vertuschen

15.02.2019


Ex-Schirennfahrerin Nicola Werdenigg löste vor anderthalb Jahren eine breite Diskussion über Machtmissbrauch im Leistungssport aus, als sie offen über ihre eigenen Erfahrungen mit sexueller Gewalt im ÖSV sprach. Welche Parallelen gibt es zu Fällen von sexuellem Missbrauch in der Kirche und was kann dagegen getan werden?

Dazu sind bei Raimund Löw neben Ordensfrau Beatrix Mayerhofer, Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs, die über ihre Erfahrungen in der männerdominierten Institution der Kirche spricht, auch die Journalisten Johann Skocek (Falter, Dossier) und Peter Pawlowsky (stv. Vorsitzender der Laieninitiative und ehemaliger Religionschef im ORF) zu Gast.

Lesen Sie "Die Tabubrecherin" über Nicola Werdenigg im FALTER 51/17: https://www.falter.at/archiv/FALTER_201712205858A020F0/die-tabubrecherin

Lesen Sie "Sie erzählen irgendwas" über den Prozess gegen Ex-ÖSV-Trainer Charly Kahr von Johann Skocek im FALTER 03/19: https://www.falter.at/archiv/FALTER_20190116EA098D3782/sie-erzahlen-irgendwas

Anzeige


Diese Videos könnten Sie auch interessieren:

Anzeige

×

Anzeige


Anzeige