Reisswolf-Geschäftsführer Schmedler im Interview zur "Operation Reisswolf"

24.07.2019


Siegfried Schmedler ist Geschäftsführer der Firma Reisswolf. In seinem Betrieb wurden von Arno M., einem leitenden Mitarbeiter von Bundeskanzler Sebastian Kurz im Kanzleramt, fünf Festplatten aus dem Kabinett des Kanzlers vernichtet. Im Gespräch mit FALTER-Chefredakteur Florian Klenk äußert er sich ausführlich zur Causa. "So etwas ist noch nie vorgekommen, das haben wir überhaupt noch nie erlebt", sagt er. Er erklärt auch, wie eine korrekte Datenvernichtung bei der Firma Reisswolf abläuft.

Die ganze Falter-Recherche lesen Sie hier: https://falter.at/archiv/wp/ratsch-ratsch-ratsch

Redaktion: Florian Klenk
Video: Max Ritter

Abonnieren Sie den FALTER: https://abo.falter.at

Anzeige


Diese Videos könnten Sie auch interessieren:

Alle Videos finden Sie in unserem YouTube-Kanal.

Anzeige


Anzeige

Anzeige