Empfohlen

"Der Kärntner spricht Deutsch"

1938 erging obiger Befehl an die slowenisch-sprachige Bevölkerung Kärntens und sollte bis 1945, wie auch der Hitler-Gruß, den Alltag für Wehrmachtangehörige, für PartisanInnen, für WiderstandskämpferInnen, für ins KZ Deportierte prägen. Die Kärntner Slowen/innen reden eindringlich über jenen so lang beschwiegenen Teil der österreichischen Geschichte, wobei der Film ganz ohne Fotos, Archivmaterialien oder historische Aufnahmen auskommt: Denn was wirklich zählt, ist das gesprochene Wort.

Regie:
Regie:
Andrina Mracnikar
Land:
Land:
Ö
Jahr:
Jahr:
2006
Dauer:
Dauer:
60 min
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Kinoredaktion empfohlen

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige